• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Longchamp hebt ab und eröffnet einen Store im Münchner Airport

Longchamp hebt ab und eröffnet einen Store im Münchner Airport

Von Ole Spötter

11. Aug. 2021

Einzelhandel

Foto: Sven Zahn, Chef Eurotrade Handels-GmbH, Markus Wahl, CEO Longchamp Deutschland, Rainer Beeck, Leiter Commercial Activities der Flughafen München GmbH / Credit: Longchamp

Longchamp hat einen neuen Store im Flughafen München.

Zusammen mit Eurotrade, der Retailtochter der Flughafen München GmbH, wurde der Laden Ende Juli eröffnet, teilte der französische Lederwarenhersteller zur Eröffnung mit. Der Store mit einer Verkaufsfläche von 72 Quadratmetern befindet sich im Terminal 2 auf Ebene 05. Das Design ist an den Longchamp-Flagship- Store auf der Champs-Elysees in Paris angelehnt und setzt auf eine Retro-Optik und helle Ladengestaltung.

Foto: Longchamp

„Wir freuen uns wirklich sehr darüber nun am Flughafen München im Terminal 2 Non-Schengen-Ebene, einen sehr gut gelegenen Store in unserem brandneuen Longchamp-Storekonzept / Ecklage eröffnen zu dürfen”, sagte Markus Wahl, der Deutschland-Chef von Longchamp.

Rainer Beeck, Leiter Commercial Activities der Flughafen München GmbH, ergänzt: „Wir freuen uns sehr darüber, dass das Angebot unserer Shops mit der Eröffnung der Longchamp-Boutique eine enorme Aufwertung erfährt. Longchamp passt mit seinen exklusiven Artikeln hervorragend zu dem Qualitätsanspruch, den die Passagiere an uns als 5-Star-Airport stellen.“

Longchamp betreibt in Deutschland zwölf Stores, die alle eine Verkaufsfläche über 150 Quadratmeter haben, dazu kommen sieben Concessions, zwei Outlets und zwei Franchise-Läden.

Foto: Longchamp