Marc O’Polo investiert weiter in chinesischen Markt

Marc O’Polo will auf dem chinesischen Markt Fuß fassen und organisierte gemeinsam mit dem chinesischen Master Franchise Partner ein exklusives Event mit zahlreichen chinesischen VIP-Gästen und rund 100 Medienvertretern sowie einem interaktivem Pop-up Store. Das meldet das Unternehmen in einer Presseerklärung.

Unter dem Motto „O’ne Day with Marc O’Polo“ lud die Marke in die exklusive Shopping Mall Taikoo Hui in Shanghai, in der Marc O’Polo seit April 2017 mit einem Store vertreten ist. Insgesamt 50 Stores der Marke gibt es derzeit in China, 2014 startete dort die Expansion.

Ein Highlight ist der interaktive Pop-up Store, der noch bis zum 2. September zu sehen ist. Mit moderner Entertainment-Technik wird dort die Markenwelt erlebbar gemacht. Ein überdimensionales O’ als Eingang, interaktive Gimmicks und Gaming-Challenges bieten unter anderem die Möglichkeit für besondere Selfie-Momente.

Mit der Fall/Winter 2018 Kampagne präsentiert Marc O’Polo zudem erstmals im Expansionsmarkt ein chinesisches Testimonial, das für ein Jahr das Gesicht der Marke sein wird. Ausgewählt wurde der mehrfach ausgezeichnete Schauspieler und Sänger Julian Cheung. Neben der Kampagne wurde eine limitierte Edition, die in Zusammenarbeit mit entstanden ist, vorgestellt. Verkaufsstart ist November 2018. Für jedes verkaufte Teil, das mit der Signatur von Julian Cheung versehen ist, soll ein karitativer Beitrag gespendet werden.

Foto: Marc O’Polo

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN