Medienbericht: Ende für Triangle – S.Oliver stellt die Plus Size-Linie ein

S.Oliver stellt seine Plus Size-Linie Triangle ein – die letzte Kollektion kommt im Herbst. Das bestätigt das Rottendorfer Modeunternehmen gegenüber FashionUnited.

„Mit der Integration von Triangle in die S.Oliver Markenwelt nutzen wir bestehende Chancen und Potenziale bestmöglich für das Unternehmen aus und vereinfachen unsere Prozesse. Mit dieser Maßnahme machen wir einen wichtigen Schritt in die Zukunft unseres Unternehmens”, sagt eine Unternehmenssprecherin.

S.Oliver habe die Aktivitäten der Marke eingestellt und plane die Bestellungen bis September 2020 vollständig auszuliefern, äußerte sich S.Oliver-CEO Claus-Dietrich Lahrs gegenüber dem Fachmagazin Textilwirtschaft.

Das Sortiment von Triangle geht bis Größe 54. Nach Einstellung der Marke soll die Auswahl bei S.Oliver nur noch bis Größe 52 gehen, dafür sollen die Marken S.Oliver Black Label Women und S.Oliver Women weiter ausgebaut werden. Aktuell geht das Sortiment bis Größe 48.

„Indem wir die bisherige Sortimentsbreite von Triangle bei S.Oliver verankern, stärken wir die Passformkompetenz und das Größenspektrum unserer Hauptmarke und machen sie für noch mehr Kunden erlebbar”, heißt es von S.Oliver. „Es ist uns dabei ein Anliegen nicht nur den Casual-Charakter weiter auszubauen, sondern auch die Produktaussagen Eleganz und Feminität in dieser Größenrange zu stärken.”

Der Triangle-Onlineshop wurde bereits eingestellt. Aktuell gibt es die Kleidungsstücke noch auf der Seite von S.Oliver.

Dieser Beitrag wurde mit weiteren Details und Zitaten am 3. August um 15:30 Uhr aktualisiert.

Foto: Triangle

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN