• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Mister Spex eröffnet im Wilma in Berlin

Mister Spex eröffnet im Wilma in Berlin

Von Simone Preuss

22. Okt. 2021

Einzelhandel

Mister Spex Berlin Wilma / URW

Mister Spex, einer der größter Online-Optiker Europas, hat am 20. Oktober eine neue Filiale im Wilma in Berlin eröffnet. Damit baut der Onlineanbieter seine Partnerschaft mit Unibail-Rodamco-Westfield (URW) aus, dem Betreiber des Einkaufszentrum in Charlottenburg-Wilmersdorf.

Auf einer Fläche von rund 240 Quadratmetern bietet das neue Geschäft eine Auswahl von rund 800 Brillen- und Sonnenbrillenfassungen an. Gleichzeitig können Kundinnen und Kunden wie in allen Mister Spex-Stores weiterhin auf das gesamte Online-Sortiment zugreifen, das über 10.000 Brillen und Sonnenbrillen von mehr als 100 bekannten Marken umfasst.

Mister Spex Wilma Berlin / URW

Durch die Verbindung von On- und Offline bietet Mister Spex ein umfangreiches Sortiment aus Eigenmarken, attraktiven Luxus- und Premiumbrands sowie unabhängigen Labels an. Die Anprobe der Brillen und Sonnenbrillen kann virtuell oder kostenfrei per Ansichtsbestellung zu Hause erfolgen, zudem gibt es online verschiedene Serviceleistungen wie einen Online-Sehtests oder verschiedene App-Dienste. In den Filialen werden zusätzlich kostenfreie Services wie Brillenanpassungen, Sehtests und persönliche Beratungen angeboten.

„Nachdem wir vor fünfeinhalb Jahren mit unserem ersten Store in Berlin an den Start gegangen sind, freue ich mich umso mehr, dass wir nun die insgesamt sechste Berliner Niederlassung im Center Wilma eröffnen. Unsere Kundinnen und Kunden haben an immer mehr Standorten die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wann, wo und wie sie ihre Brille kaufen und welchen Service sie über welchen Kanal in Anspruch nehmen wollen. Wir verbinden dabei wie immer das Beste aus beiden Welten. Auf diesem Weg sind wir froh über Partnerschaften wie die mit Unibail-Rodamco-Westfield*“, sagt Mirko Caspar, Vorstand der Mister Spex SE, in einer Pressemitteilung.

Mister Spex Wilma Berlin / URW

Das Unternehmen mit Sitz in Berlin ist eine international agierende Marke, die seit Jahren ihr Omnichannel-Vertriebskonzept und ihr stationäres Netzwerk ausbaut. Die neue Filiale ist die insgesamt achte im Management-Portfolio von URW in Deutschland neben Geschäften im Westfield Centro in Oberhausen, im Ruhr Park in Bochum, in den Köln Arcaden, den Pasing Arcaden in München sowie in den Spandau Arcaden und den Gropius Passagen in Berlin. Eigentümer von Wilma ist das kanadische Immobilienunternehmen Ivanhoé Cambridge.

„Wir freuen uns sehr über die weitere Ausdehnung der strategischen Partnerschaft mit Mister Spex, die als international erfolgreicher Online-Optiker eine der renommiertesten Digital Native Brands in unserem Marken- und Mieterportfolio ist. Uns verbindet eine gemeinsame, vierjährige Erfahrung bei der Etablierung von stationären Handelsangeboten von Mister Spex an unseren URW-Standorten“, kommentiert Constantin Wiesmann, Director of Leasing Austria & Germany bei Unibail-Rodamco-Westfield.

„Mit der Eröffnung in Wilma kommt nun ein weiteres Kapitel der Erfolgsgeschichte hinzu. Der neue Store stellt zudem eine ausgezeichnete Ergänzung der Angebotsstruktur vor Ort dar und ist ein Beleg dafür, dass wir nach der abgeschlossenen Repositionierung Ende 2020 die Attraktivität des Assets kontinuierlich steigern konnten“, fügt Wiesmann hinzu.