Modemarke Schneiders eröffnet ersten Shop in Salzburg

Das österreichische Bekleidungsunternehmen Schneiders hat am vergangenen Donnerstag seinen ersten Monobrandstore eröffnet. Er befindet sich im historischen Zentrum von Salzburg, der Heimatstadt des Labels. In der Griesgasse 31 bietet Schneiders nun auf einer Verkaufsfläche von insgesamt rund 300 Quadratmetern, die sich über zwei Etage erstreckt, seine aktuellen Damen- und Herrenkollektionen an.

Die Neueröffnung war ein Schritt auf dem Wachstumskurs der Marke. „Auch der Onlineshop wurde rechtzeitig zur Shop-Eröffnung in Salzburg realisiert“, erklärte Geschäftsführer Wolfgang Binder, der die Schneiders Bekleidung GmbH seit 2018 leitet, in einer Mitteilung.

Schneider Salzburg, Innenansicht

Der 1946 gegründete Bekleidungsanbieter setzt gezielt auf die Verbindung von Tradition und zeitgemäßen Aussagen. So legt er großen Wert auf Transparenz und Umweltbelange. „Nachhaltigkeit generiert sich für mich nicht nur über die verwendeten Materialien, sondern auch über den Anspruch, beständige Werte in die moderne Zeit zu übertragen“, erläuterte Binder.

Fotos: Schneiders

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN