Monki eröffnet Flagshipstore auf Tmall.com

Tmall.com, die e-Commerce-Plattform des chinesischen Internetriesen Alibaba, bietet ab heute, dem 4. März 2016, exklusiv einen digitalen Flagshipstore der schwedischen Modemarke Monki unter monki.tmall.com an.

„Dies ist der Beginn einer großartigen Zusammenarbeit zwischen Monki und Tmall", sagte Monki-Geschäftsführerin Lea Rytz Goldman in einer Pressemitteilung. „Es ist eine fantastische Möglichkeit für uns, auf die Anerkennung zu reagieren, die wir von unseren chinesischen Fans bekommen, und Monki-Mode überall in China und für alle verfügbar machen.”

Die zu H&M gehörende Marke eröffnete ihr erstes Ladenkonzept in China im Jahr 2010 und hat seitdem dort rasant expandiert. Inzwischen betreibt die Marke 37 Monki-Boutiquen in China und Hongkong.

Monki eröffnet Flagshipstore auf Tmall.com

„Tmall ist für unsere Plattform immer auf der Suche nach jungen, dynamische Marken wie Monki, um sie einer großen Anzahl von Verbrauchern unserer verschiedenen Marktplätze in China zugänglich zu machen ", kommentierte Liu Xiaoyan, Geschäftsführerin des Bereichs Mode auf Tmall.com. "Angesichts der starken Nachfrage chinesischer Verbraucher auf Tmall nach qualitativ hochwertigen, im Trend liegenden und ikonischen Modeartikeln sind wir froh, mit Monki zusammen zu arbeiten, um Fans in ganz China einen breiteren Zugang zu gewähren, in dem wir unsere Daten und die Kenntnisse des chinesischen Markts nutzen.“

Monki wurde 2006 als Modemarke gegründet, die skandinavische Lässigkeit mit kreativem Streetstyle verbindet. Heute betreibt die Marke mehr als 100 Filialen in zwölf Ländern in Europa und Asien und hat zudem einen Onlinestore, der 18 europäische Länder beliefert.

Mit Tmall und taobao.com, einem Nischenmarktplatz für Produkte aus aller Welt, will Alibaba auch weiterhin Kanäle aufbauen, über die internationale Marken und Einzelhändler ihre Produkte online an chinesische Verbraucher verkaufen können. “Wir werden unsere Geschäfte rund um die beiden Marken aufbauen, um unsere Kunden auf sie aufmerksam zu machen und ihnen ein optimales Verbrauererlebnis zu bieten”, bestätigte Alibaba-Geschäftsführer Daniel Zhang, als er Alibabas Expansionspläne für 2016 zu Beginn des Jahres bekannt gab.


 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN