Neuer Online-Store: Appelrath Cüpper geht wieder ins Netz

Auch das Traditionsunternehmen Appelrath Cüpper will das Potenzial des E-Commerce nutzen: Der 1882 gegründete Damenmodehändler aus Köln hat wieder einen eigenen Online-Shop eröffnet. Unter der Webadresse appelrath.com verkauft er nun eine Auswahl aus seinem Sortiment, zu dem unter anderem renommierte Marken wie Armani, Burberry, Marc Cain, Marc O'Polo und Tommy Hilfiger gehören. Außerdem werden zusätzliche Informationen, Trendberatung und Sonderangebote geboten. Mit dem Store will das Unternehmen nach eigenen Worten seine Reichweite vergrößern und den Filialbetrieb seiner 13 stationären Stores ergänzen.

Neben der Möglichkeit, Produkte online zu bestellen und nach Hause geliefert zu bekommen, bietet der neue Internet-Auftritt auch verschiedene Optionen, mit denen E-Commerce und stationäres Geschäft enger verzahnt werden sollen. Damit schließe das Unternehmen „die Lücke zwischen dem schnellen, bequemen Online-Einkauf und dem persönlichen Shoppingerlebnis in der Filiale“, erklärte der Modehändler. So werden im Netz bestellte Waren auf Wunsch auch in eine der Appelrath-Cüpper-Filialen geliefert. Außerdem können nach Hause gelieferte Produkte in den Modehäusern zurückgegeben werden.

Foto: obs/AppelrathCüpper 2015
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN