Der US-amerikanische Sportartikler New Balance will rechtzeitig vor Weihnachten seine Präsenz in Deutschland ausbauen: Anfang Dezember wird das Unternehmen seinen ersten Flagshipstore hierzulande eröffnen.

Das Label bezieht dann in der Münzstraße in Berlin-Mitte Räumlichkeiten mit einer Verkaufsfläche von etwa 350 Quadratmetern. Dort will die Marke ihr gesamtes Sortiment anbieten – also neben den populären Turnschuhen auch die Bekleidungskollektionen. Abgedeckt werden die Bereiche Tennis, Fitness, Fußball, Running und Lifestyle. Nach Angaben des Unternehmens zählen auch exklusive, in den USA und Großbritannien gefertigte Sneaker-Modelle zum Repertoire des Flagships. Derzeit verfügt New Balance nach eigenen Angaben weltweit über etwa 3.000 Läden, darunter fünfzig in Europa.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN