Palmers erweitert Kooperation mit Karstadt

„Der österreichische Wäschespezialist Palmers will seine bereits bestehende Kooperation mit der Kaufhauskette Karstadt weiter ausbauen und seine Präsenz in den Warenhäusern verstärken. Wie das Unternehmen berichtet, soll das Shop-in-Shop Konzept, mit dem Palmers bereits seit 2008 in einigen Karstadt-Häusern vertreten ist, auf weitere Filialen ausgedehnt werden.

Die Karstadt-Filialen in Köln, Hamburg-Wandsbek, Kiel, Münster, Bielefeld, München, Singen und Düsseldorf sollen künftig mit einer eigene Palmers-Fläche ausgestattet werden, heißt es.

Palmers verfolgt unter seinen neuen Eigentümern - der Familie Wieser mit den Brüdern Marc, Tino und Luca Wieser - eine ambitionierte Expansions- und Wachstumsstrategie, um das Traditionsunternehmen „wieder im alten Glanz erstrahlen zu lassen“. Den Schwerpunkt setze man dabei vor allem auf die Revitalisierung oder Neueröffnung von bis zu 40 neuen Shops bis Ende 2018. „Mit der Kooperation mit Karstadt verfolgen wir unseren Wachstumskurs konsequent weiter und setzen einen weiteren Schritt hin zu einer internationalen Fashion-Brand. Wir sind überzeugt, dass wir gerade die qualitätsbewussten deutschen Kundinnen und Kunden von unseren Produkten überzeugen können", so Marc Wieser.

Bis Ende 2018 will Palmers eigenen Angaben zufolge über 20 neue Shops im CEE-Raum eröffnen. Neben der Expansionsstrategie und neuen Kollektionen sei auch die Digitalisierungsstrategie überarbeitet worden. Dabei habe man einen neuen Online-Shop und eine neue Social-Media-Strategie entwickelt.

Foto: Palmers

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN