• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Puma startet globale E-Commerce-App

Puma startet globale E-Commerce-App

Von Regina Henkel

1. Juli 2022

Einzelhandel

Basketball-Spielerin NaLyssa Smith in Puma / Foto: Puma

Der Sportartikelanbieter Puma startet in Kooperation mit dem US-amerikanischen IT-Dienstleister Branch mit der Entwicklung einer mobilen, globalen E-Commerce-App. Branch ist eine Omnichannel-Plattform für mobile Verknüpfungen und mobile Messungen, die bereits mit über 500 internationalen Marken zusammenarbeitet, darunter Adobe, Strava, BuzzFeed, Yelp und viele mehr.

„Die Einführung einer mobilen App ist eine große Initiative für das Unternehmen und ein Wunsch unserer Kund:innen", sagt Jason Isenberg, Global Head of Digital Consumer Experiences bei Puma. „Um unseren Kunden ein qualitativ hochwertiges mobiles Erlebnis bieten zu können, mussten wir einen Technologiepartner finden, der einen nahtlosen Übergang zwischen den Plattformen gewährleistet und uns dabei hilft, unsere Nutzer:innenbasis zu identifizieren und auszubauen. Branch ist genau dieser Partner, und wir sind mit den bisherigen Ergebnissen sehr zufrieden." Die Kooperation wird sich zunächst auf die drei Schlüsselbereiche Web-to-App, E-Mail und Social Media konzentrieren.

Puma führt die App Markt für Markt ein, beginnend mit Indien. Dort wurde sie Anfang Juni gelauncht. Damit folgt Puma seinen Mitbewerbern Adidas und Nike, die bereits eigene Shopping-Apps betreiben. In Deutschland gab es bisher nur eine Workout App von Puma, „Pumatrac Run, Train, Fitness“.

E-COMMERCE
PUMA