• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Steffen Schraut bietet Kollektionen nur noch bei QVC an

Einzelhandel

Foto: QVC Handel

Steffen Schraut bietet Kollektionen nur noch bei QVC an

Von Ole Spötter

11. Mai 2021

Steffen Schraut steigt aus dem Wholesale aus und wird seine Kollektionen ab 2022 nur noch bei QVC anbieten.

Die Mode- und Schuhkollektion des Düsseldorfer Labels wird im Januar erstmals mit der Frühjahr-/ Sommerkollektion bei dem Teleshopping- und E-Commerce-Unternehmen in den Verkauf gehen, teilte QVC am Dienstag mit.

„Ziel unserer Zusammenarbeit mit QVC ist es, die Strahlkraft der Marke weiter zu stärken und neue Produktgruppen auszubauen. Mit der Kollektion zeigen wir einmal mehr, dass hochwertige Designermode zu einem fairen Preis angeboten werden kann – eben der kleine Luxus für alle. Ich sehe in der Kooperation einen modernen und neuen Weg, noch näher an der Kundin zu sein und bin beeindruckt von der wachsenden Bedeutung des Homeshoppings und seiner omnimedialen Präsenz”, sagte der Designer Steffen Schraut.

Schraut brachte 2002 seine erste Kollektion heraus und war bisher bei Einzelhändlern in 20 Ländern erhältlich. Das Label folgt bei QVC auf Designer wie Jette Joop, Uta Raasch und Thomas Rath, ist aber das erste, dessen Hauptlinie aus dem dem Premium-Segment nur bei dem Handelsunternehmen vertrieben wird.