Topshop plant Expansion in China

Der britische Einzelhändler Topshop plant, sein erstes Geschäft auf dem chinesischen Festland bis September diesen Jahres in Shanghai zu eröffnen. Bis zu 100 weitere Topshop- und Topman-Filialen in chinesischen Metropolen sollen in den nächsten fünf Jahren folgen.

Topshops Partner für die ehrgeizige Expansion ist der Luxus-Onlinehändler Shangpin, mit dem der zur Arcadia Group gehörende Einzelhändler bereits in den letzten drei Jahren Erfahrungen sammeln konnte. Seit Oktober 2014 ist Topshop über Shangpins Online-Angebot erhältlich und wird einem chinesischen Publikum vorgestellt. “Wir haben das Franchise-Geschäft von Topshop erworben, um den chinesischen Markt zu erforschen", bestätigte Shangpins Geschäftsführer Zhao Shizhong.

Jetzt soll der Shanghaier Flagshipstore chinesische Kunden zum Einkauf einladen. Auf rund 3.400 Quadratmetern wird das neue Geschäft ab September das Angebot von Topshop präsentieren. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen, damit das Geschäft an der Huaihai Middle Road pünktlich seine Türen öffnen kann.

Topshop plant Expansion in China

Bereits seit ein paar Jahren arbeitet Topshop daran, China zu einem Hauptabsatzmarkt zu machen, eröffnete bislang aber im Juni 2013 erst ein Geschäft im Asia Standard Tower in Hongkong an. Dieser Laden an der belebten Einkaufsstrasse Queens Road Central bietet auf 1.300 Quadratmetern auf zwei Stockwerken Kleidungsstücke der Hauptkollektion Boutique sowie Designerkollaborationen und andere Marken des Unternehmens an. Zudem gibt es Topshops Make-Up- und Accessoire-Kollektion sowie eine Schuh Lounge und einen persönlichen Einkaufsservice.

Durch die Partnerschaft mit Shangpin konnte Topshop Millionen von Chinesen mit ihr bekannt machen und Chinas wachsenden M-Kommerz-Trend zu nutzen.“Unsere Zusammenarbeit mit ShangPin hat es uns ermöglicht, direkt und effektiv mit chinesischen Kunden Kontakt aufzunehmen, wie dies mit einem stationären Geschäft nicht möglich gewesen wäre", hatte Sir Philip Green, Besitzer der Arcadia Group, zu Beginn der Partnerschaft gesagt. Jetzt wurde der erste Kontakt etabliert und der Bekanntheitsgrad von Topshop in China gesteigert, so dass der britische Einzelhändler jetzt den nächsten Schritt seines Expansionsplans ausführen kann.

Fotos: Topshop-Website