• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Uniqlo eröffnet ersten Flagship-Store in Beijing

Uniqlo eröffnet ersten Flagship-Store in Beijing

Von Ole Spötter

5. Aug. 2021

Einzelhandel

Der Bekleidungsanbieter Uniqlo, der zum japanischen Bekleidungskonzern Fast Retailing Co. Ltd. gehört, eröffnet seinen ersten Flagship-Store in Beijing.

Der neue Laden im Einkaufsviertel Sanlitun soll im November eröffnen, teilte Fast Retailing am Donnerstag mit. Auf einer Verkaufsfläche von rund 2200 Quadratmetern, die sich auf drei Etagen verteilt, bietet Uniqlo Kollektionen für Männer, Frauen, Kinder und Babys. Außerdem bringt das Unternehmen StyleHint – eine Styling-App, die Uniqlo im Herbst 2019 gestartet hat – erstmals in China als In-Store-Implementierung in den neuen Laden.

„Uniqlo ist seit seinem Markteintritt vor fast 20 Jahren gemeinsam mit der chinesischen Gesellschaft, der Industrie und den Verbrauchern gewachsen. Wir stellen unsere Kunden immer an die erste Stelle und sind bestrebt, qualitativ hochwertige Kleidung zu liefern, die das tägliche Leben für alle verbessert”, sagte Pan Ning, Senior Executive Officer der Fast Retailing Group.

2002 eröffnete Uniqlo seinen ersten Store in China. Mittlerweile ist das Unternehmen an 820 Standorten auf dem chinesischen Festland aktiv. Dazu gehören auch die zwei Flagship-Stores in Shanghai, die 2010 und 2013 eröffnet wurden.

Foto: Uniqlo