Vitra und Camper sichern sich Retail Design Award

Das EHI Retail Institut und die Messe Düsseldorf küren jedes Jahr die besten Store-Konzepte weltweit und zeichnen diese mit dem Euro Shop Retail Design Award aus. Nun wurden die Preise bereits zum neunten Mal vergeben. Die Verleihung erfolgte im Rahmen der zweiten Ausgabe der chinesischen Handelsmesse C-star in Shanghai.

Drei Stores wurden in diesem Jahr ausgezeichnet, darunter mit dem Vitra & Camper Pop-Up Store in Weil am Rhein auch ein deutsches Konzept. Dabei präsentierte sich die spanische Schuhmarke Camper von Juni bis September 2015 auf dem Campus der Vitrashop-Gruppe in Weil am Rhein. Im Vordergrund des gemeinsamen Projektes stand die Erprobung neuer Retail Services in stationärer Umgebung. Unter der lichtdurchfluteten Kuppel des „Buckminster Fuller Dome“ erstreckte sich ein ovaler Raum mit einer ebenfalls ovalen Konstruktion aus Regalen, in dessen Innenraum Schuhe präsentiert wurden. Der Raum zwischen den Regalen und den Außenwänden wurde für Informationen über die Marke Camper genutzt. Zum digitalen Erlebnis gehörten individuelle QR-Codes, die Zugang zu den Services im Store verschafften wie ein Fußscanner sowie die Möglichkeit, sich eine individuelle Einlegesohle anfertigen zu lassen. Zwei Monitore fungierten als „digitale Regalverlängerung“, da das temporäre Geschäft nur eine Sortimentsauswahl zeigt.

Ein Gestaltungskonzept, das die Juroren überzeugte. Ebenfalls ausgezeichnet wurden der Sonia Rykiel Store im Pariser Szeneviertel Saint- Germain-des-Prés sowie der „Whole Foods Market“ im US-amerikanischen Dayton.

Foto: EHI Retail Institut / Eduardo Perez

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN