Weimarer Modell nach vier Tagen zu Ende – Umsätze unter Erwartungen

Als erste Stadt in Thüringen hat Weimar ein Modell zur Öffnung des Einzelhandels und der Kultur in der Corona-Krise erprobt. Nach vier Tagen ging es am Donnerstagabend zu Ende. Die Umsätze der Einzelhändlerinnen und -händler lagen im Schnitt etwas unter den Erwartungen, wie die Stadt mitteilte. «Besonders gut lief es für Textilgeschäfte.» Die Schnelltestzentren, die größtenteils weiter geöffnet bleiben, seien an allen vier Tagen voll gewesen. Seit Montag ließen sich mehr als 10 000 Menschen testen. 16 Schnelltests fielen positiv aus. Seit Montag hatten in Weimar mehr als 200 Geschäfte im Rahmen eines Modellprojektes geöffnet. (dpa)

Foto: Prof. Dr. Martin Hermann / pixelio.de

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN