Zadig & Voltaire feiert neues Berliner Flaggschiff

Das Modelabel Zadig & Voltaire ist nun auch in der deutschen Hauptstadt mit einer eigenen Boutique vertreten.

Die Franzosen eröffneten ihren insgesamt vierten Flagshipstore hierzulande an einer renommierten Adresse – am Kurfürstendamm 195/196. An der traditionsreichen Luxusmeile der Berliner City West, die in den vergangenen Jahren viel von ihrem alten Glanz zurückgewonnen hat, übernahmen sie Räumlichkeiten mit einer Fläche von rund 150 Quadratmetern, die zuvor vom deutschen Modehaus Strenesse genutzt worden waren. In der vergangenen Woche feierte das Label, das 1997 von Thierry Gillier gegründet worden war, mit 150 geladenen Gästen die Neueröffnung.

Zuvor hatte Zadig & Voltaire bereits in München, Hamburg und Düsseldorf eigene Geschäfte in Deutschland eröffnet. In Berlin werden nun die aktuellen Kollektionen für Frauen, Männer und Kinder sowie Accessoires angeboten. Für den Ladenbau war die Architektin Isabelle Stanislas verantwortlich, die alle Boutiquen des Labels ausgestattet hat. Werke namhafter Künstler, die vom Gründer geschätzt werden, ergänzen das ambitionierte Ausstattungskonzept.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN