Sesam öffne dich. Zalando und die belgische Post Bpost arbeiten zusammen, um einen In-Home-Liefer- und Abholservice anzubieten. Zu diesem Zweck haben die Unternehmen eine Technologie getestet, mit der Haustüren aus der Ferne geöffnet werden können, so dass der Lieferant einen Auftrag ohne die Anwesenheit des Kunden ausliefern oder abholen kann, wie die Unternehmen in einer Pressemitteilung am Donnerstag bekanntgeben.

Zalando berichtet, dass 90 Prozent der Testteilnehmer den Service wieder nutzen möchten. Während des Tests wurden die Häuser der Teilnehmer mit einem "intelligenten Schloss und einer Türklingel" ausgestattet. Wenn der Auslieferungsfahrer ankommt, drückt er die "intelligente Klingel", so dass der Kunde eine Benachrichtigung auf sein Handy erhält. Die Tür kann dann vom Kunden ferngesteuert geöffnet werden, damit die Bestellung ausgeliefert werden kann. Die Lieferung wird gestreamt, Kunden können direkt zusehen und mit dem Zusteller sprechen. "Die Kunden haben immer die volle Kontrolle über den gesamten Prozess und können auch Lieferungen unabhängig von Grund und Zeit ablehnen", heißt es in der Mitteilung.

"Jeder Kunde hat seine eigenen Bedürfnisse, wenn es um Lieferungen geht", sagt Patrick Leysen, Vice President von Future Lab bei Bpost, der Belgischen Post, in der Pressemitteilung. "Um unsere Produkte und Dienstleistungen an diese Bedürfnisse anzupassen, testet das Future Lab von Bpost innovative Lösungen gemeinsam mit langjährigen Partnern wie Zalando."

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN