Große Azzedine Alaïa Ausstellung in London

Das Design Museum in London eröffnete am 9. Mai „Azzedine Alaïa: The Couturier“, eine große Ausstellung über das einzigartige kreative Talent des verstorbenen Designers und die zeitlose Schönheit seiner Arbeit. Geplant und kuratiert wurde die Ausstellung noch von Azzedine Alaïa persönlich, bevor er im November letzten Jahres verstarb. Die Ausstellung umfasst Entwürfe, die während Alaïas Karriere von den frühen 1980er Jahren bis zu seinen letzten Kreationen entstanden sind.

Große Azzedine Alaïa Ausstellung in London

Azzedine Alaïa hat seine Modelle von Hand drapiert und modelliert, und seine Schnitte akribisch selbst geschnitten. Die Ausstellung präsentiert über 60 herausragende Beispiele seines Handwerks im Laufe seiner Karriere, darunter die Reißverschlusskleider, das Verbandskleid, der Korsettgürtel, der Stretch Body, perforiertes Leder, sowie ikonische Stücke, aus seinen frühen Jahren.

Das Londoner Design Museum gehört zu den weltweit führenden Museen für Architektur und Design und umfasst alle Elemente des Designs, einschließlich der Mode, Produkt- und Grafikdesign.

Die Ausstellung ist noch bis zum 7. Oktober 2018 zu sehen.

Foto: Mark Blower / Portrait: Peter Lindbergh. Video: Danielle Wightman-Stone