(werbung)
(werbung)
Kunstsammlung NRW und Breuninger bringen Multimediakünstler Peter Kogler ins Schaufenster

Vom 21. April bis zum 6. Mai 2017 wird ein Schaufenster bei Breuninger in Düsseldorf zur Bühne für die zeitgenössische Kunst: Der Wiener Multimedia-Künstler Peter Kogler verwandelt es in ein illusionistisches Raumlabyrinth. Die Künstlerinnen Linnéa Schwarz und Sara Chaparro werden sich bei ihren eigenständigen Aktionen für die Dauer der Laufzeit der Schaufenstergestaltung tagsüber sowie teils auch nach den Öffnungszeiten in dem Schaufenster aufhalten.

Zuvor hatten bereits die Künstlerinnen Katharina Sieverding und Luka Fineisen mit ihren markanten Werken die Passanten am Düsseldorfer Kö-Bogen überrascht.

Kunstsammlung NRW und Breuninger bringen Multimediakünstler Peter Kogler ins Schaufenster

Kogler, 1959 in Innsbruck geboren, hat die Medien- und Computertechnologie zur Grundlage seiner installativen Werke gemacht. Ein zentraler Aspekt besteht darin, dass der Perfektionismus neuer Technologien mit körperlichen und organischen Motiven konfrontiert und verknüpft wird. Die Röhre als einfaches Grundmodul ist in ihrer seriellen Vervielfachung dabei zum prägnanten Erkennungsmerkmal der Arbeiten des Wiener Künstlers geworden. „Wie kaum ein anderer Künstler der Gegenwart findet Kogler damit prägende Bildcodes für unsere zunehmend von Datenstroömen und elektronischen Wegen bestimmte Welt und verbindet diese Visualisierung mit einer körperlichen Erfahrung von Desorientierung“, hieß es 2010 treffend in einem Katalogtext zur Ausstellung Koglers in der Frankfurter Schirn Kunsthalle.

Kunstsammlung NRW und Breuninger bringen Multimediakünstler Peter Kogler ins Schaufenster

Für Breuninger wird Peter Kogler dieses Prinzip aufgreifen und weiter entwickeln: Der komplette Schaufensterraum soll mit einem Muster aus in sich verflochtenen „Rohren“ ausgekleidet werden. Das labyrinthische und hypnotisierende Muster zieht die Passanten in seinen Bann. Zusätzlich wird die Kulisse von Figuren belebt, die indes im Unterschied zu gewöhnlichen Schaufensterpuppen lebendig sind. Koglers in seinem Werk einzigartige und speziell für das Breuninger Schaufenster entwickelte Idee zielt wesentlich auf eine Verlebendigung der Präsentation der zum Kauf ausgestellten Waren aus.

Kunstsammlung NRW und Breuninger bringen Multimediakünstler Peter Kogler ins SchaufensterKunstsammlung NRW und Breuninger bringen Multimediakünstler Peter Kogler ins SchaufensterKunstsammlung NRW und Breuninger bringen Multimediakünstler Peter Kogler ins Schaufenster

Fotos: Peter Kogler für Breuninger