Eine für 2020 geplante Ausstellung mit Fotografien von Karl Lagerfeld im Kunstmuseum Moritzburg Halle soll auch nach dem Tod des weltberühmten Modedesigners realisiert werden. Die für März 2020 geplante Schau sei mit Lagerfeld schon seit mehr als einem halben Jahr besprochen gewesen, betonte Museumsdirektor Thomas Bauer-Friedrich am Mittwoch. Lagerfeld habe das Projekt positiv begleitet und das Konzept des Kuratorenteams bestätigt. Zuvor hatten verschiedene Medien berichtet.

Geplant ist eine Ausstellung zum fotografischen Schaffen Lagerfelds mit Arbeiten zwischen 1987 und 2019. Zwar habe er sich mit den beiden Kuratoren noch nicht abstimmen können. «Im Moment gehe ich jedoch davon aus, dass ich im Andenken an Karl Lagerfeld gemeinsam mit allen Beteiligten an der Verwirklichung der Ausstellung arbeiten werde», sagte der Museumsdirektor. (dpa)

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN