Neuer AMD-Studiengang: Mode-Journalismus

Um den Mode- und Mediennachwuchs gleichermaßen zu begeistern, hat die AMD Akademie Mode und Design den neuen Studiengang Fashion Journalism and Communication (B.A.) entwickelt. Zum kommenden Wintersemester 2018/19 geht es ab September an den Standorten Düsseldorf und München los.

„Das neue Programm löst den bisherigen Ausbildungsgang Modejournalismus/ Medienkommunikation ab“, gab die AMD in einer Pressemitteilung vom Freitag bekannt. Dieser brachte bereits viele erfolgreiche Absolventen und Absolventinnen hervor, die jetzt in Mode-, Lifestyle- und TV-Redaktionen wie Vogue, InStyle, Harper’s Bazaar, Nylon, Nido, Styleranking, RTL und anderen tätig sind beziehungsweise in der Kommunikation für Modemarken wie Hermès, True Religion, H&M, Zalando und Net-á-Porter.

„An der AMD möchten wir die Studierenden mit praxisorientierten Einheiten bereits früh in die Praxis des Redaktionslebens einführen. Sie lernen das journalistische Handwerk und wenden es an; produzieren Bildstrecken und erzählen Geschichten in journalistischen Medienformen“, erklärten die beiden Studiendekaninnen Ina Köhler, AMD Düsseldorf, und Sabine Resch, AMD München.

Deshalb verbindet der neue, journalistische Bachelorstudiengang Fashion Journalism and Communication (B.A.), der sich über sieben Semester erstreckt, Kompetenzen in den Bereichen Journalismus, Mode, Mode-Inszenierung, Styling sowie Kommunikation und Social Media. Er will Studierende auf vielseitige, moderne und facettenreiche Arbeitsfelder vorbereiten, etwa als Mode-, Kultur-, oder Lifestyleredakteure, Stylisten oder Manager in Fashion Communication, Public Relations und Social Media.

Weitere Information finden sich auf der Website der AMD beziehungsweise auf Infoabenden, die am 12. Juli und 28. August in Düsseldorf und am 18. Juli und 22. August in München stattfinden.

Foto: Max Höll
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN