Oscar de la Renta ziert US-Briefmarken

Der vor zwei Jahren verstorbene US-Modeschöpfer Oscar de la Renta soll jetzt vom US-amerikanischen Postdienst mit einer Serie von Sonderbriefmarken geehrt werden, darunter ein vom Fotografen-Duo Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin gemachtes Schwarz-Weiß-Porträt und zehn Motive, die Details der berühmtesten Kreationen des Designers zeigen. Alle Briefmarken tragen auch de la Rentas Unterschrift.

Entworfen wurden sie von Derry Noyes, Kunstdirektorin der US-Post. "Das Neue Jahr stellt sich als beispielhaft heraus, da der Postdienst auch weiterhin Briefmarken herausbringt, die Menschen, Ereignisse und kulturelle Meilensteine feiern, die in der Geschichte unserer großartigen Nation einzigartig sind. Wir freuen uns sehr, diese Miniatur-Kunstwerke vorzustellen und dabei zu helfen, Amerikas Geschichte zu erzählen", kommentierte Mary-Anne Penner, Direktorin des Briefmarkendienstes der US-Post.

Oscar de la Renta ziert US-Briefmarken

Der 1932 in der Dominikanischen Republik geborene Star-Designer verstarb im Oktober 2014 im Alter von 82 Jahren. Mehr als 40 Jahre entwarf De la Renta unter seinem Namen Mode und kleidete mit Jackie Kennedy, Nancy Reagan und Hillary Clinton auch zahlreiche First Ladies der USA ein, ebenso wie Prominente wie Penelope Cruz, Sarah Jessica Parker und Amal Alamuddin.

Foto: United States Postal Service
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN