Schuhausstellung in London: Pleasure & Pain

Schuhliebhaber aufgepasst: Noch bis Ende Januar 2016 läuft im Londoner Victoria & Albert Museum die vielsagende Ausstellung „Pleasure & Pain“ zum Thema Schuhe. Über 200 Paar Schuhe aus aller Welt und vielen Jahrhunderten präsentiert das Modemuseum, dabei reicht die Bandbreite von der Sandale aus echtem Gold aus dem antiken Ägypten bis zum Designerschuh von heute. Auch Schuhe, die Stars wie z.B. Marylin Monroe getragen haben, werden gezeigt.

Die Ausstellung beschreibt die kulturelle Bedeutung von Schuhen und ihre transformative Wirkung und berücksichtigt dabei auch neueste Technologien zur Schuhherstellung sowie immer extremere Schuhformen und Absatzhöhen.

Die Ausstellungsstücke stammen von weltweiten Sammlern ebenso wie aus musealen Beständen. Viele davon sind noch nie in einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert worden.

Partner der Ausstellung ist der Schuhhersteller Clarks. Zusammen mit den Kuratoren des Museums hat Clarks eine V&A Designkollektion für Frauen, Männer und Kinder entwickelt, die sich an der Schuhmode der vergangen Jahrzehnte hat inspirieren lassen. Die Kollektion ist ab August dieses Jahres im Handel.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN