• Home
  • Nachrichten
  • Kultur
  • V&A zeigt Coco Chanel-Retrospektive

V&A zeigt Coco Chanel-Retrospektive

Von Don-Alvin Adegeest

3. Juni 2022

Kultur

Bild: Chanel Manifesto Palais Galliera ©Laurent Vu/SIPA

Coco Chanel kommt nach London. Das Victoria and Albert Museum (V&A) in South Kensington wird die erste Chanel-Retrospektive dieser Art in Großbritannien beherbergen, von den Anfängen, als Gabrielle 'Coco' Chanel 1910 ihre Hutboutique in Paris eröffnete, über die Gründung des Hauses bis hin zur Präsentation ihrer letzten Kollektion im Jahr 1971, dem Jahr, in dem Chanel starb.

Die Ausstellung wird am 16. September 2023 eröffnet, voraussichtlich zeitgleich mit der Londoner Damenmodewoche, und wird neben Schmuck, Accessoires, Kosmetik und Parfums, für die die Designerin berühmt ist, über 180 Looks zeigen.

Die V&A-Ausstellung basiert auf der ‚Chanel-Manifesto‘-Ausstellung, die 2020 im Pariser Palais Galliera ausgestellt wurde und die Revolutionierung der Haute-Couture-Welt durch die Designerin beschreibt. In der Zeitleiste der Ausstellung werden ihre Anfänge mit einigen ikonischen Stücken dargestellt, darunter die berühmte Marinière von 1916 – ein Matrosenshirt aus Jersey – sowie die kleinen schwarzen Kleider und sportlichen Modelle der Goldenen Zwanziger bis hin zu den raffinierten Kleidern der 1930er Jahre.

Nach der Pariser Ausstellung wurde ‚Chanel Manifesto‘ in Melbourne in der National Gallery of Victoria gezeigt. Die Ausstellung wird speziell für das V&A kuratiert und zeigt Sammlungen aus den Chanel-Archiven sowie Stücke aus dem Besitz des Museums.

Beliebtheit von Modeausstellungen

Modeausstellungen sind ein wichtiger Umsatzträger für Museen und ziehen mitunter die größten Publikumszahlen ihrer Geschichte an. Im Jahr 2019 wurde die Dior-Ausstellung im V&A von fast 600.000 Besucher:innen gesehen, was sie zur meistbesuchten Ausstellung in der Geschichte des Museums machte. Sie verzeichnete über 100.000 Gäste mehr als Alexander McQueen: Savage Beauty im Jahr 2015, die 493.043 Interessierte anzog und damit den damaligen Rekord brach.

Die Chanel-Retrospektive wird vom 16. September 2023 bis zum 25. Februar 2024 zu sehen sein.

Bild: Chanel Manifesto Palais Galliera ©Laurent Vu/SIPA

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

CHANEL
Modeausstellung
V&A