Die Skate- und Streetwear-Messe Bright konnte ihre Position zur vergangenen Berliner Modewoche weiter festigen und freut sich über ein sichtlich erhöhtes Besucheraufkommen. Man habe seine internationale Relevanz als Europas wichtigste Plattform für Street Wear, Sneaker und Boarder Sport noch einmal unterstrichen, so die Organisatoren. Dies zeige sich vor allem auch daran, dass 50 Prozent der Besucher aus dem Ausland kamen.

Für die Sommerausgabe der Messe, die zugleich den zehnten Geburtstag des Konzepts markiert, sollen etliche Neuerungen eingeführt werden. Spekuliert wird derzeit vor allem über eine Vergrößerung, verbunden mit einem erneuten Locationwechsel.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN