Deutsche Schuh- und Lederwarenhersteller stellten gemeinsam in Japan aus

Deutsche Schuh- und Lederwarenhersteller haben den japanischen Markt für sich entdeckt und präsentierten sich anlässlich der 9. Ausgabe der Fashion World Tokyo Autumn zum zweiten Mal auf einem Gemeinschaftsstand des Bundesverbands der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDS/L). Die Messe verzeichnete Zuwächse, so der HDS/L in seiner Presseerklärung: 976 Aussteller aus dem Fashion- und Schuh/Accessoires-Bereich präsentierten ihre Produkte, im letzten April waren das nur 832. Die Besucherzahlen lagen mit 19.952 leicht unter der April-Marke von 22.000.

Zwölf deutsche Unternehmen hatten sich auf der Messe präsentiert. HDS/L Hauptgeschäftsführer Manfred Junkert setzt auf Kontinuität und langfristigen Erfolg: „Wir gehen davon aus, dass das geplante Wirtschaftsabkommen der Europäischen Union mit Japan weitere und neue Marktchancen für deutsche Hersteller eröffnen wird.“ Die deutschen Schuh- und Lederwarenaussteller setzen ihre Beteiligung an der japanischen Fachmesse in jedem Fall fort: Bei der kommenden Fashion World Tokyo Spring vom 27. bis 29. März 2019 wird es wiederum einen HDS/L Gemeinschaftsstand geben.

Foto: HDS/L

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN