Erneuter Besucherrückgang bei CPM

Die 24. Ausgabe der russischen Leitmesse CPM - Collection Première Moscow, die während der vergangenen vier Tage auf dem Moskauer Messegelände Expocentre Krasnopresenskaya stattfand, bekommt zusehends die Auswirkungen der angespannten politischen Beziehungen und des westlichen Wirtschaftsembargos zu spüren. So kamen unlängst nur noch rund 16.100 Fachbesucher auf die von der Düsseldorfer Messe-Tochter Igedo Company organisierten Orderplattform, um sich über die Trends und Styles der Saison Herbst/Winter 2015/26 zu informieren.

Dies bedeutet einen erneuten Rückgang des Besucheraufkommens im Vergleich zur vorherigen Veranstaltung im September 2014, als immerhin noch 18.500 Einkäufer und Journalisten zur CPM kamen. Im Februar 2014 waren es sogar noch 20.000.

Trotzdem wollen sich die Organisatoren nicht vom derzeitigen Abwärtstrend mitreißen lassen sondern betonen vielmehr die qualitativen Komponenten der Messe: „Es waren vier intensive Tage. Ich habe nicht nur kreative Mode sondern auch kreative Vertriebslösungen und -möglichkeiten bei unseren Ausstellern sehen können,“ so der bei Igedo zuständige Projekt Direktor Christian Kasch. Erneut habe sich gezeigt, dass die CPM dazu beitragen konnte, Fashion, Business und vor allem die Menschen zusammen zu bringen. Dabei setzt Kasch vor allem auch auf die internationale Zusammensetzung des Publikums. So kamen die Einkäufer neben der Region Moskau schwerpunktmäßig aus Weißrussland, Kasachstan, Usbekistan, Aserbeidschan, Estland und der Ukraine. Aber auch Besucher aus der Türkei, Italien und China scheint die noch immer größte internationale Modemesse Osteuropas anzuziehen.

Von der negativen Entwicklung bei den Besucherzahlen will sich die Igedo Company jedenfalls nicht aus dem Konzept bringen lassen. Das Unternehmen setzt weiterhin auf die Marktstärke Russlands und seiner Nachbarstaaten und kündigte bereits die nächste Ausgabe der CPM für den Zeitraum vom 2. bis 5. September 2015 an.

Foto: Igedo Company

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN