Feldversuch: Birkenstock pflanzt Wald in Kölner Möbelmesse

Da sich der Schuhhersteller Birkenstock bestens mit orthopädischen Fußbetten auskennt, hat er vor rund einem Jahr beschlossen, dieses Wissen auch in der Produktion von Liegeflächen anzuwenden und zusätzlich zu seinen Gesundheitsschuhen auch „ergonomische Premium-Schlafsysteme“ zu produzieren.

Nun präsentiert das Traditionsunternehmen seine neue Betten-Kollektion auf der Kölner Möbelmesse IMM, und das in durchaus ungewöhnlicher Form: einer Installation bestehend aus einem Mix aus Wald, Wellbeing und Produktflair. Ein „einzigartiges Naturerlebnis“ nebst „Erholung im Grünen“ verspricht das Unternehmen hier den Messebesuchern, die zugleich einen Eindruck vom „erholsamen Liegen und Schlafen“ in Birkenstocks Bettensystemen bekommen sollen.

Auf über 500 Quadratmetern will das Unternehmen hier die Besucher in eine Produktwelt entführen, die die Marke erlebbar macht. Neben den aktuellen und neuen Betten, Lattenrosten und Matratzen sollen unter anderem auch die Naturkosmetik-Serie Birkenstock Natural Skin Care, eine Auswahl an Sandalen sowie geschlossene Schuhe und Accessoires präsentiert werden.

Foto: Birkenstock

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN