Gallery Fashion & Shoes findet im Januar nur digital statt

Die Düsseldorfer Messen Gallery Fashion & Shoes werden im Januar nur digital stattfinden. Vom 28. Januar bis 15. Februar veranstaltet die Igedo Company ihre Messen zum ersten Mal digital.

Der Grund dafür ist der verlängerte Lockdown, sagte Igedo-Geschäftsführerin Ulrike Kähler am Montag telefonisch. Auch das Showroom-Konzept findet wegen der Covid-19-Auflagen nicht statt, teilte der Messeveranstalter am Montag mit. Mitte Dezember hatte die Igedo ein digitales Format angekündigt.

Im vergangenen Jahr gelang es Kähler, die Veranstaltungen trotz Pandemie unter strengen Hygieneregeln durchzuführen, während Messen weltweit abgesagt wurden.

Allerdings wurde der Lockdown in Deutschland nun bis Ende Januar verlängert und verschärft. Deshalb findet die kommende Ausgabe erstmal digital statt: Besucher können die Aussteller über ein Verzeichnis finden und ihren Messestand digital besuchen. Es gibt zwischen den Besuchern und Ausstellern die Möglichkeit per Text und Video zu chatten.

Die Messen Gallery Shoes & Fashion sollen zum jetzigen Stand am 7. bis 9. März 2021 physisch durchgeführt werden. „Da im Moment jedoch alle Planungen europaweit fließend und von vielen Faktoren als auch Auflagen abhängig sind, müssen wir hier für eine eventuelle Terminverschiebung, die wir zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht absehen können, offenbleiben“, sagte Kähler in einer Mitteilung am Montag.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN