Internationale Baumwoll-Konferenz in Bremen wird verschoben

Die 35. Bremer Baumwoll-Konferenz wird ein Jahr später als geplant stattfinden, teilten die Veranstalter am Freitag mit.

Die vom 25. bis 27. März geplante Veranstaltung wurde aufgrund der “vorherrschenden globalen Covid-19 Bedrohung” verschoben. Insgesamt wären Referenten und Teilnehmer aus über 40 Nationen nach Bremen zur Konferenz gereist.

”Sehr viele unserer Gäste und Tagungsteilnehmer sind derzeit ob der vielen Negativmeldungen verunsichert”, teilten die Bremer Baumwollbörse und das Faserinstitut Bremen e.V. mit. “Das hohe Niveau der Vorträge, die intensiven Paneldiskussionen und das aktive Networking inner- und außerhalb des Rathauses - all dies wäre vor dem Hintergrund der derzeitigen Virusproblematik nicht möglich gewesen.”

Die 35. Internationale Baumwolltagung Bremen unter dem Motto „Passion for Cotton“ soll nun vom 17.-19. März 2021 stattfinden.

Foto: Bremer Baumwollbörse

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN