Lopec & Ispo Munich: Smarte Kleidung im Fokus

Gleich zwei Fachmessen der Messe München werden sich in den kommenden zwei Monaten mit dem Thema Smarte Kleidung beschäftigen: Die Lopec, internationale Fachmesse für gedruckte Elektronik und die Sportartikelmesse Ispo Munich.

Welche technologischen Innovationen heute schon in Bekleidung integriert werden und wie sie zukünftig unseren Alltag bereichern können, erfahren Besucher auf der Lopec 2019, die vom 19. bis 21. März 2019 in München stattfindet. Wenn Winterjacken nicht nur warmhalten, sondern heizen, wenn Sportschuhe den Laufstil erfassen und T-Shirts die Herzfrequenz messen, dann ist gedruckte Elektronik im Spiel. Was nach Science Fiction klingt, ist technisch längst machbar und wird in anderen Branchen bereits erfolgreich eingesetzt. Der Transfer in die Bekleidungsindustrie ist jedoch im vollen Gange. So stattete das Modeunternehmen Ralph Lauren beispielsweise die Jacken für das US-Team der Olympischen Winterspiele 2018 mit gedruckter Elektronik aus, die die Jacken beheizten. Andere Beispiele sind Laufsohlen, die mit Sensoren ausgestattet sind und in Echtzeit Laufanalysen ans Handy senden, smarte Rettungswesten für Wassersportler, Shirts, die die Krümmung der Wirbelsäule messen und beim Vermeiden rückenschädigender Bewegungen helfen, sowie ein Rucksack mit eingebautem Diebstahlschutz.

Ob Thermoelemente oder Sensoren: Die mit Massendruckverfahren hergestellten elektronischen Bauteile sind mittlerweile so stabil, dass sie Feuchtigkeit und Schweiß, mechanische Belastung, das ständige Dehnen während des Tragens sowie zahlreiche Waschmaschinengänge unbeschadet überstehen. Sowohl die Fachausstellung als auch der LOPEC Kongress informieren über den Stand der Technik, Anwendungsbeispiele und die zukünftige Entwicklung der gedruckten Elektronik.

Alle, die sich im Vorfeld der Lopec über E-Textilien informieren möchten, finden das Thema auch auf der Ispo Munich vom 3. bis 6. Februar auf dem Münchener Messegelände. Die OE-A (Organic and Printed Electronics Association), Mitveranstalter der Lopec, wird dort im Rahmen der Ispo Academy das Seminar “Flexible and Printed Electronics for Electrifying Sportswear“ veranstalten. Am 4. Februar von 10 bis 11 Uhr wird der Lopec-Aussteller DuPont Advanced Materials mit seinen Partnern ebenfalls gedruckte Elektronik vorstellen.

Foto: Lopec

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN