Mailänder Modemesse Super: neuer Ort, neues Konzept

Die italienische Messegesellschaft Pitti Immagine, die unter anderem die Pitti Uomo in Florenz veranstaltet, verpasst ihrem Mailänder Ableger Super eine Frischzellenkur. Im September zieht die Damenmodemesse um und bekommt ein neues Konzept.

Vom 24. bis 26. September werde die Messe erstmals das Veranstaltungszentrum The Mall im futuristischen Geschäftsviertel Porta Nuova am Rand der Mailänder Innenstadt nutzen, teilten die Veranstalter mit. Dort stehen den Ausstellern 4.200 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. Das Layout der Messe werde anlässlich des Umzugs „komplett überarbeitet“, die Einrichtung vom renommierten Mailänder Architekturbüro Andrea Caputo entworfen, erklärten die Organisatoren.

Der Ortswechsel sei eine Konsequenz der kürzlich geschlossenen Partnerschaft zwischen der Messegesellschaft und dem italienischen Branchenverband Camera Nazionale della Moda, erklärte Raffaello Napoleone, der CEO der Pitti Immagine. Beide Institutionen wollten künftig „ihre Bemühungen um experimentelle Mode, neue Designer und aufstrebende Marken“ stärker koordinieren, so Napoleone.

Ziel der Neuerungen ist ein „Upgrade“ der Bedeutung der Messe, sagte der Pitti-Chef. Das Portfolio werde „noch experimenteller und exklusiver“ gestaltet. „Den heutigen Damenmodemessen fehlen oft genau diese innovativen Inhalte, die aber ein entscheidender Faktor für die internationale Ausstrahlung einer Veranstaltung sind“, erklärte Napoleone.

Mailänder Modemesse Super: neuer Ort, neues Konzept Die Messesaison hat begonnen! Deshalb wird sich FashionUnited im Juli ganz auf Modemessen konzentrieren. Für alle Artikel zu den Messen, klicken Sie bitte hier.
Foto: Pitti Immagine
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN