• Home
  • Nachrichten
  • Messen
  • MUNICH FABRIC START erweitert das Portfolio um Sourcing und kollaboriert mit der Transformers Foundation

MUNICH FABRIC START erweitert das Portfolio um Sourcing und kollaboriert mit der Transformers Foundation

EINGESENDETE MELDUNG
Von Sponsor

11. Juli 2022

Messen

Bild: MUNICH FABRIC START

Zukunftsorientierte Weiterentwicklung bei der Munich Fabric Start in München: Mit dem Ausbau des textilen Angebots um den neuen Bereich The Source erweitert die Munich Fabric Start Exhibitions GmbH ihr Messeportfolio um die marktbedeutenden Segmente Sourcing und Ausrüstung und wird damit zur One-Stop-Lösung für ein ganzheitliches Fashion Sourcing. Die neue Halle 8 mit rund 2.500 m2 Ausstellungsfläche bietet eine Plattform für All-in-One Anbieter, die End-to-End-Lösungen von PLV bis White-Label präsentieren. Das neue Areal war bereits nach wenigen Wochen ausgebucht. „Nachhaltigkeit, Transparenz, Digitalisierung, Nearshoring – die aktuell relevantesten Themen der Modebranche lassen sich nicht einzeln in einem wertschöpfenden Schritt angehen, sondern müssen zeitgemäß und vertikal integriert umgesetzt werden. Mit The Source bieten wir einen Ort für verlässliche und flexible Sourcing-Lösungen und neu gedachte Wertschöpfungsketten“, sagt Sebastian Klinder, Managing Director der MUNICH FABRIC START.

Bild: MUNICH FABRIC START

Die MUNICH FABRIC START (30. August bis 1. September 2022) mit über 800 Ausstellern und 1500 Kollektionen auf einer Gesamtausstellungsfläche von nun rund 45.000 m2 umfasst damit nun acht Bereiche: Fabrics und Additionals mit internationalen Materialinnovationen für alle Bekleidungssegmente, Resource und Sustainable Innovations für nachhaltige Innovationen, Design Studios mit Stoffdesigns und neuen Entwicklungen für Prints auf vergrößerter Fläche, der Innovationshub Keyhouse, Bluezone und das neue Sourcing-Areal The Source für internationale, vertikale Integration.

Zeit für Kollaboration: Zur kommenden Veranstaltung der erneut voll ausgebuchten, Internationalen Denim Tradeshow BLUEZONE (30. bis 31. August 2022) arbeiten die Münchener im Rahmen ihrer Vortragsreihe im Keyhouse erstmals mit der Transformers Foundation aus New York zusammen. Eine perfekte Symbiose, um das Thema Nachhaltigkeit in der Denim-Industrie gemeinsam weiter voran zu bringen.

Auch für die kommende Saison erwartet die MUNICH FABRIC START über 20.000 Fachbesucherinnen, darunter Designerinnen, Produktmanagerinnen und Einkäuferinnen aus der Textil-, Mode-, Denim-, Sports- und Outdoorbranche. Sie alle kommen nach München, um sich auf der MUNICH FABRIC START über Farb- und Materialtrends sowie Innovationen genauso wie aktuelle Marktentwicklungen zu informieren.

>> SICHERN SIE SICH JETZT IHR TICKET!

Bild: MUNICH FABRIC START

Impulsiv, provokativ, innovativ – die Farb- und Materialtrends für Herbst/Winter 23/24 werden auf der kommenden MUNICH FABRIC START unter dem Motto „Furore“ inszeniert und in inspirierenden Trend Foren kuratiert. Das Wort Furore kommt aus dem Italienischen. „Far furore“ bedeutet, Begeisterung zu wecken. Aber wörtlich bedeutet es Raserei oder Wut. Der Ausdruck beschreibt genau, wo die Gesellschaft gerade steht: zwischen Begeisterung und Wut. Wir sind begeistert von neuen Welten, wie dem Metaversum, einem neuen Gemeinschaftssinn oder innovativen Biomaterialien. Besonders wütend machen uns Kriege, anhaltende Schwierigkeiten in Lieferketten oder unfaire Produktionsprozesse. Die Trendwelten für Herbst/Winter 23/24 spiegeln dies in einer Kontroverse wider – von nahezu unsichtbar bis maximal plakativ.

Smart Textiles, Digital Innovations, ganzheitliche Nachhaltigkeit und zukunftsweisende Prozesslösungen – das werden Themen des umfangreichen Side Event Programm im Rahmen von KEYHOUSE, BLUEZONE und der ReSOURCE Area sein.

Am 22. Juni ist erfolgreich die VIEW Premium Selection, die Preview Textile Show der MUNICH FABRIC START, zu Ende gegangen. Mit über 300 Pre-Collections war sie so international wie nie und bildete den Saisonstart für die europäische Premium Fabric Branche.


VIEW Premium Selection
Messen
Munich Fabric Start