Neonyt findet Ende Juni nicht statt. Werden die Berliner Messen verschoben?

Die erste Berliner Modemesse meldet sich zu Wort: Die Neonyt wird nicht am ursprünglichen Sommertermin stattfinden. Trotz der Lockerungen der Einschränkungen wegen Covid-19 seit vergangener Woche bleiben Großveranstaltungen bis Ende August in Deutschland untersagt.

Die Sommerausgabe der grünen Messe Neonyt wird nicht wie geplant vom 30. Juni. bis 2. Juli 2020 stattfinden, teilte Geschäftsführer Thimo Schwenzfeier am Montag mit. Die Premium Group hat sich für ihre Messen Seek und Premium bisher noch nicht konkret geäußert.

“Die Einschränkungen und die Entscheidung der Regierung haben ihren Sinn und die Gesundheit aller geht vor – das verstehen, akzeptieren und unterstützen wir”, sagte Schwenzfeier per Email. “Dennoch ist das für uns kein leichter Schritt, zumal wir wissen, welch intensiver Aufwand die Event-Teilnahme darstellt und wie wichtig eine Veranstaltung wie die Neonyt für den geschäftlichen Erfolg aller Beteiligten ist.”

Ausweichtermin Spätsommer?

Aber die Neonyt prüft nun weiterhin die Möglichkeit die Messe auf den Spätsommer des Jahres zu legen - für den Fall, dass sich die Lage in den kommenden Monaten entspannt. Außerdem gebe es bereits viele weitere Ansätze, wie das Messekonzept an diese besondere Situation angepasst werden kann, darunter auch erste Überlegungen eines digitalen Formats, so die Veranstalter der Messe Frankfurt.

“Die unverbindliche Ausstelleranmeldung zur Neonyt ist also auch weiterhin möglich, unter Vorbehalt, dass bei allen Schritten, die wir planen, die gesundheitliche und wirtschaftliche Lage unserer Aussteller, Partner und Besucher im Vordergrund steht”, sagte Schwenzfeier. “Wir sind im engen Austausch mit anderen Marktteilnehmern und den zuständigen Behörden in Berlin.”

Premium Group hat sich noch nicht geäußert

Die Premium Gruppe befindet sich noch im Gespräch mit dem Berliner Senat und warte auf eine finale Aussage, teilte eine Sprecherin am Donnerstag mit. Bis jetzt gab es noch keine weitere Mitteilung. Die Mercedes Benz Fashion Week Berlin hat sich bisher noch nicht auf eine Anfrage von FashionUnited geäußert.

Bild: FashionUnited

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN