Türkische Lieferanten bieten attraktive Vorteile

Der Import aus der Türkei ist in vielerlei Hinsicht attraktiv: Die Entfernung zwischen den Niederlanden und der Türkei ist leicht zu überbrücken, das Preis-Leistungs-Verhältnis der Produkte ist günstig, ebenso wie die Anforderungen an das Auftragsvolumen. Die Turkish Fashion Break Amsterdam ermöglicht es niederländischen Modeunternehmen, intensiv all die Möglichkeiten kennenzulernen, die türkische Bekleidungsmarken und -hersteller bieten können. Am 5. November werden sich rund zwanzig türkische Unternehmen auf diesem einzigartigen Matchmaking-Event in De Hallen präsentieren.

Türkische Lieferanten bieten attraktive Vorteile

Reiche Textiltradition

Die Mindestabnahme von Produkten variiert je nach Segment. Diese ist in der Regel niedriger als in anderen Ländern, was den niederländischen Modefirmen einen Vorteil bietet. Bei Geweben wie Baumwolle und Denim ist eine Mindestbestellmenge von 500 Stück pro Farbe und Modell üblich, bei Strickwaren sind es in der Regel 300 Stück. Die beeindruckende Textiltradition der Türkei bietet viele Möglichkeiten. Da die Stoffe im Land selbst hergestellt werden, spart dies viel Zeit. Konfektionsware kann in der Regel innerhalb eines Monats, Sonderanfertigungen innerhalb von drei Monaten geliefert werden. Die Türkei ist bekannt für ihre ägäische Baumwolle, die dank ihrer längeren Haare (Fasern) stärker und weicher als herkömmliche Baumwolle ist. Das Land baut auch viel Bio-Baumwolle an, auf Plantagen, auf denen die Bauern nur natürliche Rohstoffe und Methoden verwenden.

Türkische Lieferanten bieten attraktive Vorteile

Full-Service-Unternehmen

Verantwortungsbewusstes Unternehmertum ist für die an der Turkish Fashion Break Amsterdam teilnehmenden Unternehmen von größter Bedeutung. Die meisten Lieferanten sind als nachhaltige Produzenten zertifiziert. Dank der professionellen und modernen Produktionsanlagen haben sich die türkischen Produzenten zu Full-Service-Unternehmen entwickelt. Sie verfügen nicht nur über qualifizierte Modell- und Musterhersteller, sondern auch über eine Abteilung für Qualitätskontrollen und oft auch über ein eigenes Designerteam. Trends werden genau beobachtet, wie z.B. die neuesten Stofftrends und Innovationen, die jede Saison auf der Pariser Stoffmesse Première Vision präsentiert werden. Ein großer Vorteil ist, dass die Lieferanten neben Stoffen und Bekleidung außerdem Accessoires und Labels produzieren können, was ihre Serviceleistung abrundet.

Die Turkish Fashion Break Amsterdam ist der perfekte Ort, um all die Möglichkeiten kennenzulernen, die türkische Bekleidungsmarken und -hersteller niederländischen Modeunternehmen bieten können. Käufer, Produktmanager, Markeninhaber, Groß- und Einzelhändler sind herzlich eingeladen, das Potenzial der Türkei in einem ansprechenden und informellen Ambiente zu entdecken. Das Matchmaking-Event findet am 5. November von 10 bis 18 Uhr in De Hallen, Hauptsitz des Fachinstituts Denim City, in Amsterdam statt.

Für weitere Informationen und zur Anmeldung: tfbamsterdam@fashionunited.com

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN