Über 100.000 Besucher auf der Chic Shanghai

Asiens führende Modemesse, die Chic Shanghai, konnte ihre Erfolgsgeschichte mit ihrer am 14. März zu Ende gegangenen Ausgabe weiter fortsetzen und berichtet ein Besuchervolumen von 103.722 Gästen an drei Messetagen. 1.365 Aussteller aus China und weiteren 16 Ländern hatten sich mit 1.453 Marken auf rund 117.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche im National Exhibtion & Convention Center präsentiert.

„Der chinesische Bekleidungsmarkt befindet sich auf allen Ebenen in einem Transformationsprozess, von der Beschaffung, über die Produktion, den Handelsstrukturen, bis hin zum Konsumenten“, so der Chic-Messechef Chen Dapeng, der zugleich auch Präsident der China National Garment Association ist. Dabei spiele vor allem die Digitalisierung eine Schlüsselrolle in allen Bereichen. „Technische Entwicklungen und KI revolutionieren die Modeindustrie und den Handel. Der Erfolgsfaktor für die Hersteller und den Handel sind die unentbehrlichen Informationen über die Kundenzielgruppe. Die Herausforderung für alle Marktteilnehmer wird es sein, die Veränderungen des Marktes zu antizipieren und sich auf die Konsumentenbedürfnisse auszurichten“, so Dapeng weiter.

Die nächste Ausgabe der Messe ist für den 25. bis 27 September 2019 angesetzt.

Foto: Chic Shanghai

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN