(werbung)
(werbung)
Abury Design Experience sucht erneut junge Talente

Zum dritten Mal findet die Abury Design Experience (ADEx) statt, ein jährlicher internationaler Designerwettbewerb mit sozialem Anliegen auf der Suche nach dem besten Talent, welches die Aufgabe bekommt, eine Accessoires-Sonderkollektion mit traditionellen Kunsthandwerkern zu kreieren - der/die Gewinner/in wird in diesem Jahr zwei Monate in Äthiopien verbringen. Dabei geht es darum, altes Handwerk zu bewahren, faire Arbeitsplätze für Kunsthandwerker zu schaffen und sie in Design und Qualitätsmanagement zu unterrichten.

„Unser Ziel ist es, die Modewelt nachhaltig zu verändern. Wir geben jungen Designern die Möglichkeit, direkt zu erleben, was es bedeutet, als Produzent zu leben und zu arbeiten. Sie können mit ihrer Arbeit konkret etwas Positives bewirken. Das ist echtes Empowerment für beide Seiten“, so Abury-Gründerin Andrea Bury. 50 Prozent des Profits aus dem Verkauf der Sonderkollektion werden wieder in Bildungsprojekte im Land investiert.

Abury Design Experience sucht erneut junge Talente

Nach Ecuador im Jahr 2015 und Marokko 2016 geht es dieses Jahr um die Handwerksgemeinschaft Sabahar in Äthiopien. Diese wurde ebenfalls durch einen Bewerbungsprozess unter Kunsthandwerkern aus 14 afrikanischen Ländern ausgewählt. Die Produktion von Sabahar basiert auf uralter, traditioneller Weberei, aus der außergewöhnliche Interior- und Fashion-Accessoires aus regionaler Seide und Baumwolle. Alle Produkte sind handgemacht - von der Spinnerei des Fadens bis zur Weberei des Stoffes.

„Die Abury Design Experience ist eine einzigartige Möglichkeit für junge Designer, ihren Horizont zu erweitern und nicht nur neue Inspirationen zu finden, sondern auch einen eigenen Standpunkt zu entwickeln. Mit traditioneller Handwerkskunst zu arbeiten und insgesamt in der Mode nachhaltiger zu denken, ist genau die Richtung, in die sich die Modeindustrie bewegen sollte”, findet Jury-Mitglied, Model und Designerin Eva Padberg.

Interessierte Designer, die mindestens 21 Jahre alt sind, können sich noch bis zum 5. Mai 2017 bewerben. Sie sollten kurz vor ihrem Abschluss stehen oder ihn innerhalb der letzten fünf Jahre gemacht haben. Abury und ein Jurymitglied werden neun Designer für das Halbfinale auswählen, von denen drei durch ein öffentliches Wahlverfahren ausgewählt werden. Der/die Gewinner/in wird dann durch die Jury ermittelt.

Abury ist die erste Mode-Plattform, die traditionelles Handwerk mit Design verbindet und einen neuen Luxus kreiert, der durch die Verbindung junger Designer und traditioneller Kunsthandwerker den interkulturellen Austausch fördert und traditionelles Handwerk bewahrt.

Fotos: Abury