• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Adidas by Stella McCartney präsentiert erste, von Künstlerinnen gestaltete Kollektion

Adidas by Stella McCartney präsentiert erste, von Künstlerinnen gestaltete Kollektion

Von Simone Preuss

22. Jan. 2021

Mode

Adidas by Stella McCartney hat den ersten Teil der Frühjahr/Sommerkollektion 2021 vorgestellt. Diese soll eine Hommage an die (Um-)Welt sein und wird in zwei Teilen erscheinen: „Land“ und „Wasser“. Der erste Teil heißt „Futureplayground“ und entstand unter der kreativen Leitung von Künstlerinnen wie Netti Hurley, Monika Mogi und Anna Pollack sowie Aktivistinnen wie Madonnas Tochter Lourdes Leon.

„Junge Menschen stecken heute voller kreativer Ideen und haben eine unglaubliche Energie. Die Regisseurinnen und Darstellerinnen aus der ganzen Welt, die daran mitgewirkt haben, diese bewusste Kampagne ins Leben zu rufen, sind unglaublich vielfältig, sowohl was ihren jeweiligen Hintergrund als auch ihre Überzeugungen angeht“, kommentiert Stella McCartney in einer Pressemitteilung.

So präsentiert Monika Mogi in Japan eindrucksvolle und fesselnde Bilder der Schneiderin Yuri Hibon, die sich leidenschaftlich für ökologische und nachhaltige Landwirtschaft einsetzt, und Bogenschützin Ren Hayakawa, die bei den Olympischen Spielen 2012 die Bronzemedaille gewann. Hibon erzählt, wie sie die Natur nutzt, um ihre Gedanken zu ordnen, sich inspirieren zu lassen und um das Bewusstsein für den Schutz der Umwelt zu schärfen, während Hayakawa sich die Energie ihrer Umgebung zu eigen macht, um den Glauben an sich selbst zu stärken und noch leistungsfähiger zu sein.

In Großbritannien versucht Filmemacherin Netti Hurley, die Geschichten ihrer Generation auf einfühlsame und ehrliche Art und Weise zu erzählen. Ihre Protagonistinnen sind unter anderem Calm und Violet, ein Paar, das sowohl künstlerisch als auch als Aktivistinnen tätig ist. Sie teilen ihre Freude an der Liebe und Leidenschaft für Gleichheit durch Kunst. Georgia Moot, eine proaktive Stimme für mentale Gesundheit und BIPOC-Communitys, erzählt, wie Bewegung ihr dabei hilft, ihr Gleichgewicht und körperliches Wohlbefinden zu bewahren.

Regisseurin Ana Pollock bringt die New Yorker Perspektive ein und wählte Lourdes Leon, die sich für Umwelt- und Feminismus-Themen stark macht, als eines der Gesichter der Kampagne aus. Ebenso DJ Akili King, die mit ihrer Stimme aktiv Inklusion und die Stärkung der nächsten weiblichen Generation vorantreiben will. „Gemeinsam drücken die Darstellerinnen die Kraft der Individualität sowie die Stärke der Gemeinschaft durch die kühne und unverfälschte Ausdruckskraft des Tanzes aus“, erklärt Adidas by Stella McCartney.

Die Kollektion wurde vom Street Sport und besonders den kontrastierenden und ausdrucksstarken Drucken weiblicher Skate Crews inspiriert. Sie enthält Jacken und Trainingshosen im Oversize-Design und in Used-Optik, die mit knielangen Shorts mit hoher Taille und langärmligen Crop Tops kombiniert werden.

Durch modernste Materialtechnologien sind die Stücke nicht nur modisch, sondern auch leistungsstark und nachhaltig: Adidas’ Ready-Temperaturmanagement-System sorgt für trockenen Tragekomfort und Stella McCartneys eine Reduzierung des Plastikmülls. So wurde für die Kollektion das recycelte Hochleistungsmaterial Primeblue verwendet, das zum Teil aus Parley Ozeanplastik gefertigt wird, sowie das innovative Garn Primegreen, das zu 50 Prozent aus recycelten Materialien besteht.

Zu den Höhepunkten der Adidas by Stella McCartney Linie gehören der Long Leightweight Parka (250 Euro), die Truepurpose Cycling Tight (90 Euro) sowie der Ultraboost Laufschuh (220 Euro). Sie ist ab sofort auf Adidas.de und StellaMcCartney.com erhältlich.

Fotos: Adidas by Stella McCartney / Ana Pollock