Alber Elbaz ist neuer Schirmherr bei „Designer for Tomorrow“

Der Nachwuchswettbewerb „Designer forTomorrow“ der jedes Jahr im Sommer zur Berliner Modewoche von dem Textilhändler Peek & Cloppenburg ausgelobt wird, präsentiert seit 2011 regelmäßig große Namen des Modegeschäfts, die den Contest als Schirmherr begleiten. In den vergangenen Jahren fungierten so bereits Designer wie Stella McCartney, Zac Posen oder Tommy Hilfiger als sogenannte „Patrons“ des Modewettbewerbs.

Die neueste Ausgabe des Awards, der Ende Juni im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin wird von dem israelisch-marokkanischen Designer Alber Elbaz präsentiert. Elbaz habe aus über 200 eingegangenen Bewerbungen aus ganz Europa bereits seine persönlichen Top 15 gewählt, so die Organisatoren. Aktuell werden die fünf Finalisten bestimmt, die dann die Möglichkeit bekommen, ihre Modeideen einem großen Publikum zu präsentieren. Für die Sichtung der fünf Finalisten-Kollektionen soll Elbaz bereits Anfang Juni nach Berlin kommen. „Dort wird er gemeinsam mit der Jury die Nachwuchstalente bei ihrer Arbeit unterstützen – sie haben bis zur großen Awardshow Ende Juni Zeit, ihre Kollektionen zu finalisieren“, so Peek und Cloppenburg.

Seit 2009 findet der Nachwuchsaward „Designer for Tomorrow“ im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin statt. Als Initiative von Peek & Cloppenburg und seinem Online-Shop Fashion ID soll der Award eine „sichtbare Plattform für Kreativität“ schaffen.

Foto: Alber Elbaz / Peek & Cloppenburg

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN