• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Armedangels startet mit Activewear

Armedangels startet mit Activewear

Von Simone Preuss

1. Sept. 2021

Mode

Armedangels

Das Kölner Modelabel Armedangels bringt ab diesem Herbst eine erste Activewear-Kollektion auf den Markt. Wie nicht anders von der nachhaltigen Marke zu erwarten sind die einzelnen Kleidungsstücke aus recycelten Materialien gemacht und zudem atmungsaktiv, antibakteriell und bei niedrigen Temperaturen gefärbt.

Armedangels

Zur Kollektion gehören kurze und lange Leggings mit versteckten Taschen im Bund, stützende Sports-Bras, Tops und klassische langärmlige T-Shirts. Die langlebigen, schnelltrocknenden Kleidungsstücke sind weich und gemütlich und passen sich jedem Körper an.

Die erste Activewear-Kollektion ist zudem GRS-zertifiziert (Global Recycling Standard) und hat sich zum Ziel gesetzt, durch einen hohen Anteil an Recyclingfasern so wenig wie möglich Frischfasern zu verwenden.

Armedangels

So bestehen Oberteile aus 62 Prozent Tencel, 30 Prozent Biobaumwolle und 8 Prozent Elastan. Leggings und Sport-BHs bestehen zu 84 Prozent aus recyceltem Polyamid aus Produktionsabfällen und zu 16 Prozent Elastan. Die Veredelung mit Naturally clean-Technologie erhöht die Lebensdauer der Teile um bis zu 20 Prozent.

Alle Activewear-Artikel lassen sich gut kombinieren und sind in den Farben Black, Indigo, Powder Rose und Rosemary Green erhältlich. Die Preise reichen von 39,90 bis 69,90 Euro.

Armedangels

Die Armedangels Activewear-Kollektion ist ab November 2021 über den offiziellen Webshop der Marke erhältlich.