• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Asket startet mit Womenswear

Mode

Asket startet mit Womenswear

Von Simone Preuss

7. Juni 2021

Das schwedische Slow Fashion-Label Asket hat endlich den Schritt getan, auf den viele Fans schon lange warten: Es hat die ersten Artikel für Damen entwickelt. 

“Die letzten sechs Jahre haben uns auf eine turbulente Reise mitgenommen. Was als Bestreben begann, die Grundausstattung von den Zwängen der Mode zu befreien, wurde zu einer Mission, uns selbst, die Branche und die Gesellschaft als Ganzes herauszufordern, mit weniger zu leben, zu schätzen, was wir haben, und in weniger, aber bessere Dinge zu investieren. Jetzt, nach 35 festen Bestandteilen in unserer Männergarderobe (und es werden immer noch mehr), ist es an der Zeit, den Gang zu wechseln und eine neue Reise anzutreten: Damenmode”, heißt es in einer Pressemitteilung von Asket.

Wie auch mit der Männergarderobe lässt es das Label mit den Damenartikeln langsam angehen: Stück für Stück. Zuerst wird es also einige wenige Teile der Grundausstattung für eine begrenzte Zeit geben und dann wird die permanente Kollektion auch für Damen ausgeweitet. Die ersten drei Stücke werden im August erhältlich sein und nach Feedback von Benutzerinnen geht es dann mit einem ganzjährigen Angebot weiter, so das Label.

Asket

Wie damals bei den Herren macht auch bei den Damen ein weißes T-Shirt den Auftakt, das mit dem zweiten Teil kombiniert werden kann, einer Standard-Jeans: “Standard im Sinne von weder ‘skinny’ noch ‘boyfriend’, weder ‘flared’ noch ‘bootcut’, weder tief sitzend noch ‘Mom’-Jeans. Sie ist einfach richtig. Eine zeitlose, leicht taillierte Silhouette, geschnitten aus italienischem Denim aus 98,5 Prozent Bio-Baumwolle und 1,5 Prozent natürlich abbaubarem Elastan für genau die richtige Menge an Stretch. Und als ob das nicht schon helfen würde, wird sie in über 50 Größenkombinationen erhältlich sein, um die gleiche Form zu gewährleisten, egal, welche Figur ihr habt”, erklärt Asket.

Kombiniert werden kann die Jeans mit dem dritten Stück, einer weißen Bluse aus Biobaumwoll-Popelin mit überschnittenen Schultern und großzügigen Manschetten und Kragen. 

Wie auch die Herrenkollektion wird die Damenkollektion in einem erweiterten Größenangebot erhältlich sein.

Bild: Asket