• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Burberry präsentiert Vorschau auf neue „See Now Buy Now“-Kollektion

Burberry präsentiert Vorschau auf neue „See Now Buy Now“-Kollektion

Von Simone Preuss

18. Aug. 2016

Mode

Auch wenn sie offiziell erst am 19. September im Rahmen der Londoner Modewoche vorgestellt werden soll, hat das britische Luxuslabel Burberry bereits eine Vorschau auf seine neue „See Now Buy Now“-Kollektion gegeben, die von Virginia Woolfs Roman „Orlando“ inspiriert wurde. Und das ist nicht die einzige Neuerung, mit der das britische Traditionshaus sein Publikum überrascht.

Ein paar Fotos der neuen Kollektion wurden bereits auf Instagram veröffentlicht. Starfotograf Mario Testino setzte die Models Jean Campbell, Cavan McCarthy und Alex Dragulele eindrucksvoll vor der Kulisse der Walker Art Gallery in Liverpool in Szene: Sie posieren in weißen Hemden mit Rüschenkragen zusammen mit elisabethanisch anmutenden Statuen der Sammlung und spielen so auf den Hintergrund des 1928 veröfftlichten Romans an.

„Die Kampagne reflektiert eine Kollektion, die von Virginia Woolfs 'Orlando' inspiriert ist, hat aber gleichzeitig das Ziel, die vielen talentierten Handwerker zu ehren, die an den ikonischen Burberry-Produkten arbeiten“, erklärte Burberry-Kreativchef und Geschäftsführer Christopher Bailey.

Deshalb bekam Testino den Auftrag, nicht nur Models abzulichten, sondern auch die Menschen, die sonst nur hinter den Kulissen agieren: Burberrys Kunsthandwerker in Werkstätten in England, Schottland und Italien. Einer von ihnen ist Piero Calosi, der die Muster für Burberrys neue Handtasche „The Birdle“ umgesetzt hat.

„Genau wie Virginia Woolfs 'Orlando' sowohl ein Liebesbrief an die Vergangenheit als auch ein Werk hochgradiger Modernität ist, zielt diese einwöchige Ausstellung darauf ab, sowohl die Designtradition zu ehren, die für Burberrys Identität so wichtig ist, als auch die aufregendsten kreativen Talente Großbritanniens und die Innovation und Inspiration hinter ihrer Arbeit”, fügte Bailey hinzu.

Burberry verändert Produktion, Verkauf und Präsentation seiner Artikel

Statt wie zuvor in den Parkanlagen von Kensington Gardens wird das Label seine neue Kollektion auch an einem neuen Ort vorstellen, nämlich im „Makers House” in der Manette Street in Soho, und zwar vom 21. bis 27. September. In Zusammenarbeit mit dem Londoner Luxusgeschäft The New Craftsmen wird auch eine Auswahl von Orginalstücken von Kunsthandwerkern zu sehen sein, die von der Kollektion inspiriert wurden.

Neu ist auch, dass die Kollektion bereits direkt nach den Modenschauen in London im Handel erhältlich sein wird und nicht erst den Beginn der Saison abwartet. Außerdem werden die Männer- und Damenmodenschauen in einer gemeinsamen Veranstaltung gezeigt. Damit verändert das Traditionshaus, wie Bekleidung produziert, verkauft und präsentiert wird.

Fotos: Burberry Vorschau
Burberry
See Now Buy Now