• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Celebrate the 100th: ALBERTO & das 3D-Bike

Celebrate the 100th: ALBERTO & das 3D-Bike

EINGESENDETE MELDUNG
Von Sponsor

13. Mai 2022

Mode

Bild: ALBERTO x URWAHN 3D-Bike, mit freundlicher Genehmigung der Marken

Alberto wird 100. In der Modebranche gilt das als kleine Ewigkeit. Ein Anlass zum Feiern also. Und genau das macht ALBERTO – mit spannenden Kooperationen und einem außergewöhnlichen Rahmenprogramm. Letzteres darf man beim aktuellen Teamplay wörtlich nehmen. Gemeinsam mit der Magdeburger Bike-Manufaktur URWAHN lanciert das Hosenlabel ein Jubiläumsrad, das sich von allem Bekannten abhebt.

Entdecke das Unbekannte

Unkonventionell, technologiegetrieben, einzigartig. Dafür steht ALBERTO seit inzwischen 100 Jahren. Deshalb arbeitet das Hosenlabel regelmäßig mit Playern zusammen, die konkrete Benefits schaffen. Ein Fakt, der sich längst nicht nur auf die Auswahl von Materialien für die ikonischen Pants beschränkt. Mit viel Pioniergeist entstehen so kongeniale Symbiosen, die stetig neue Standards setzen. Wie etwa im Falle des Jubiläumbikes, das anlässlich des runden Geburtstags in Kooperation mit URWAHN entstand. Was die beiden Labels dabei eint, ist das Streben nach nachhaltiger Fortbewegung gepaart mit kompromissloser Funktion und Stil.

Bild: ALBERTO x URWAHN 3D-Bike, mit freundlicher Genehmigung der Marken

Lass dich raus!

Ein Idealismus, der nicht nur in den Bikepants von ALBERTO, sondern auch in der Manufaktur eines jeden Velos von URWAHN mitschwingt. Folglich kommt mit dem Jubiläumsrad ein ausgesprochen elektrisierendes Gravel Bike aufs Terrain. Das aus Stahl gefertigte, weltweit erste 3D-gedruckte E-Bike mit spezieller Softride-Baustruktur bringt nämlich gerade mal 14,8 Kilogramm auf die Waage – weiß aber mit satten 40Nm Drehmoment am Hinterrad zu überzeugen. Dass auch bei der Ausstattung ausschließlich innovativste Komponenten zum Einsatz kommen, ist selbstredend. Der präzise Elektroantrieb von MAHLE etwa ebenso wie der 250 Wh starke Akku, der für Reichweiten von bis zu 80 Kilometern sorgt. Beide wurden übrigens von URWAHN vollkommen unsichtbar im Skelett des stählernen Kunstwerks versteckt. Alle, denen das noch immer nicht reicht, haben die Möglichkeit, einen weiteren 208 Wh Akku am Unterrohr zu montieren. Auch dieser kommt dank seiner Trinkflaschen-Form optisch vollkommen dezent daher. Außerdem lässt sich das Shimano GRX 600 1-11-F Schaltwerk wireless per Bluetooth steuern und sorgt damit für eine sehr direkte Übersetzung. Lenker und Lager des ALBERTO Jubiläumbikes stammen aus dem Hause Acros. Ein weiteres Highlight sind die im Stahlrahmen integrierten Lightskin LED-Augen.

Bild: ALBERTO x URWAHN 3D-Bike, mit freundlicher Genehmigung der Marken

Auffallend dezent im Design

Der perfekte Mix aus Design und Funktion sowie die Konzentration auf das Wesentliche und Gute lautet auch beim Design die Devise. Die puristisch asphaltschwarze Mattlackierung in Pulverbeschichtung ist optisch schon mal ein Genuss. Kleine Akzente setzen die abstrakten, in ALBERTO-Bike-Gelb gehaltenen Designkomponenten wie etwa eine Grafik der Topografie Mönchengladbachs, das Gründungsdatum des Unternehmens ALBERTO in römischer Schrift oder die Standortkoordinaten des Headquarters auf Rahmen oder Felgen. Wie immer sind die Elemente nicht lediglich dekoratives Beiwerk, sondern verfolgen auch einen konkreten Nutzen. Bei Nacht reflektierend, sorgen sie nämlich für mehr Sichtbarkeit und Schutz. Typisch ALBERTO eben. Und typisch URWAHN.

Bild: ALBERTO x URWAHN 3D-Bike, mit freundlicher Genehmigung der Marken
Bild: ALBERTO x URWAHN 3D-Bike, mit freundlicher Genehmigung der Marken
Promotion
Lesen Sie mehr über ALBERTO auf der Unternehmensseite