• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Chantelle bringt Perioden-Unterwäsche auf den Markt

Chantelle bringt Perioden-Unterwäsche auf den Markt

Von Weixin Zha

19. Mai 2021

Mode

Bild: Period-Panties von Chantelle

Die französische Lingerie-Marke Chantelle führt eine Kollektion mit Period-Panties ein. Die neue Unterwäsche richtet sich an Frauen, die auf herkömmliche Damenhygiene-Artikel verzichten möchten.

Drei Schichten mit verstärktem Zwickel in den Menstruationsunterhosen sollen die Regelblutung von Kundinnen “zuverlässig absorbieren” und zugleich für ein trockenes Hautgefühl sorgen. Die erste Lage besteht aus GOTS-zertifizierter Biobaumwolle, die als Naturfaser Schwitzen vorbeugen soll. Die Bambus-Viskose in der darunterliegenden Schicht ist hypoallergen, absorbiert Gerüche sowie Flüssigkeit und soll Bakterienbildung verhindern. Die wasserundurchlässige äußere Membran des Slips sorgt dafür, dass es nicht zum Auslaufen oder zu Flecken kommt. Insgesamt hat die Membran der Panties nur eine Stärke von drei Millimetern und wird sich unter enger Kleidung nicht abzeichnen.

„Wir von Chantelle wollen, dass sich Frauen in jeder Lebenslage wohl in ihrer Haut fühlen. Mit der richtigen Unterwäsche unterstützen wir sie dabei“, sagte Claire Cros, Lab Managerin bei Chantelle in einer Mitteilung am Mittwoch. „Bei der Entwicklung unserer neuen Perioden-Unterwäsche war es uns wichtig keine Kompromisse einzugehen – weder beim Komfort noch beim Stil, denn unsere Panties sehen nicht nur modisch aus, sie sind bequem, widerstandsfähig und waschbar.“

Laut Chantelle bieten Menstruationshosen eine umweltschonendere Alternative gegenüber Einwegsprodukten wie Binden und Tampons, von den Frauen während ihres Lebens mehrere Tausend Stück verbrauchen. Die wiederverwendbaren Slips von Chantelle kosten zwischen 35,00 Euro und 39,00 Euro und sind ab Anfang Juni 2021 online erhältlich.

Chantelle
Lingerie
Nachhaltigkeit
Perioden-Unterwäsche