Chloé und Fusalp gehen auf die Skipiste

Zwei französische Traditionslabels, Chloé und Fusalp, haben gemeinsam an einer Skibekleidungskapsel für den Winter 2020 gearbeitet.

Die Kollektion ist die erste Zusammenarbeit von Chloé und Fusalp in einem Co-Branding-Angebot und umfasst technische Oberbekleidung, Strickwaren und Zubehör.

Die elegante und zeitgemäße Kollektion wurde so entworfen, dass sie "sowohl für die Stadt als auch für die Pisten" geeignet ist. Sie verbindet Fusalps technisches und funktionelles Know-how und seinen Stil mit Chloés gehobenem Modedesign.

Chloé und Fusalp gehen auf die Skipiste

Die Kapsel wurde von Fusalp entwickelt und verfügt über eine Daunenjacke, eine taillierte und hochgeschlossene Stiefelhose, colour-blocked Strickwaren und einen Skianzug mit grafischer Konturierung, der einen athletischen Vintage-Look hat.

Die Farbpalette umfasst die Töne Marineblau, Weiß, Rot, Beige-Rosé und Altrostfarben, als Verweis auf Fusalps Tradition, die französische Ski-Nationalmannschaft auszustatten, und spielt gleichzeitig auf die natürlich weiblichen Töne an, die symbolisch für Chloé stehen.

Zu den Accessoires gehören neben der Oberbekleidung auch sportliche Handschuhe sowie ein Markenhelm und eine Skibrille von Dragon. Jedes Stück ist mit einer Kennzeichnung versehen, die die Marken partnerschaftlich miteinander verbindet.

Chloé und Fusalp gehen auf die Skipiste

Zufälligerweise stammen Chloé und Fusalp beide aus dem Jahr 1952 – vom Herzen von Paris bis zu den französischen Alpen – und haben beide erkennbare Signaturen und Werte etabliert. Chloé-Gründerin Gaby Aghion nutzte das Savoir-faire der Haute Couture, um eine moderne und jugendliche Haltung zu schaffen, während Fusalp, gegründet von zwei Schneiderinnen, die alpine Skibekleidung revolutionierten, mit der Produktion der ersten technischen Contourfit-Skihose, die in den 1960er Jahren von den französischen Nationalmannschaften getragen wurde, durchgestartet ist.

The Chloé x Fusalp-Kapsel feiert ihren exklusiven Launch am 15. Oktober auf Net-a-Porter, gefolgt von der weltweiten Lancierung am 1. November in den Stores beider Marken und im Onlineshop.

Fotos: Chloé

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN