Christopher Kane entwirft für Crocs

Im Rahmen der London Fashion Week 2017 hat der preisgekrönte britische Modedesigner Christopher Kane seine Zusammenarbeit mit Crocs vorgestellt.

„Das ist sicher die kontroverseste Kollaboration, die ich bislang eingegangen bin, aber gerade das macht es für mich so spannend“, so Christopher Kane. „Ich gehe gerne Risiken ein und wage mich in Bereiche vor, die andere Designer niemals ausprobieren würden.“ Die Kollektion zeigt eine maßgeschneiderte, limitierte Edition von kristallverzierten Crocs Swiftwater-Sandalen für die Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2018.

Es ist nicht die erste Zusammenarbeit zwischen Kane und Crocs. Bereits in seiner Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2017 präsentierte Christopher Kane marmorierte und mit Schmucksteinen verzierte Crocs. Erst kürzlich stellte die Marke zudem eine von Christopher Kane entworfene Kollektion von Clogs mit Tigerprint und exklusiven Verzierungen vor, die in Crocs Stores und bei ausgewählten Einzelhändlern weltweit erhältlich sind.

„Die Zusammenarbeit mit Christopher bestärkt uns in der Überzeugung, dass Produkte von Crocs eine enorm große Rolle in der heutigen Modewelt spielen“, so Michelle Poole, Senior Vice President of Global Product & Marketing bei Crocs. „Unsere Zusammenarbeit ist eine hervorragende Möglichkeit, das Gewöhnliche in das Außergewöhnliche zu verwandeln und das Alltägliche zu einem begehrenswerten Luxusobjekt zu machen - zwei der wichtigsten Design-Philosophien von Christopher Kane.“

Die Crocs Swiftwater-Sandale der jüngsten Kollaboration gibt es in fünf Farbvarianten: gelb, weiß, schwarz, pink und mintgrün.

Foto: Crocs

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN