(werbung)
(werbung)

Das Jahr 2017 ist nun schon ein paar Monate alt, aber the best is yet to come – die warmen Monate stehen vor der Tür! Erst wenn die Sonne raus kommt, lässt sich das Leben richtig genießen. Mit Freunden raus gehen, entspannt Cocktails schlürfen oder grillen – mehr braucht Mann eigentlich nicht. Eigentlich? Ja, denn eins darf natürlich auch nicht fehlen: Ein trendiger Style! Wie der im Sommer 2017 aussieht, verraten wir dir hier.

Die „Hochwasserhose“

In der Grundschule war es ein Alptraum: Die Hose ist nur ein paar Zentimeter zu kurz, und schon wurdest du zur Zielscheibe des Spotts deiner Klassenkameraden. Ruf sie alle an und erkläre ihnen, dass du ein Visionär bist. Denn in diesem Sommer 2017 gibt es so etwas wie zu kurze Hosen nicht – stattdessen liegst du voll im Trend, wenn deine Beinkleider knapp über dem Knöchel enden. Am besten kombinierst du sie mit einem schicken Paar Sneakers – fertig ist der lässige Casual-Style.

Rucksäcke

Der Rucksack als stylishes Accessoire? „Warum nicht?“, fragt der Sommer 2017, und liefert den praktischen Transporter in allen Formen, Mustern und Farben. So lässt sich jedes Outfit elegant abrunden. Die Zweckmäßigkeit des Rucksacks tut ihr Übriges. Du bist nicht nur modetechnisch schwer angesagt, sondern kannst eben auch deine Habseligkeiten mitnehmen, ohne dass du das Gefühl hast, sie zu tragen. Gelebte Win-Win-Situation!

Camouflage-Look

Auffällig unauffällig kommt dieser Trend daher. Zu bewundern sind die Tarnmuster auf allen Kleidungsstücken von Kopf bis Fuß. Dabei erfahren sie in diesem Sommer ein Update. Die klassischen Grüntöne gibt es zwar immer noch, aber viele Designer spielen mit neuen, kräftigeren Farben. Besonders mit roten Mustern kannst du 2017 wenig falsch machen. Egal ob auf Schuhen oder Shirts, auf Pants oder Jacken: Der Military-Look erobert Deutschlands Straßen!

Latzhosen

2016 hat uns viele Helden unsere Kindheit und Jugend genommen – darunter auch Peter Lustig. Wie zum Trotz feiert „seine“ Hose in diesem Sommer ihr modisches Comeback. Je nach Farbe lässt sie sich mit fast jedem Shirt kombinieren und schafft so einen coolen, ausdrucksstarken Freizeitlook. Wer ganz mutig ist, kann sie auch im Alltag tragen – das Jahr 2017 setzt der Latzhose keinerlei Grenzen!

Streifen auf gestrickter Kleidung

An jedem noch so lauen Sommerabend wird es irgendwann kühler. Wenn du dann trotzdem noch ein bisschen draußen sitzen und dabei auch noch gut aussehen willst, empfehlen wir dir gestrickte Pullis oder Cardigans mit gestreiften Mustern. Wie die farblich aussehen, ob sie starke Kontraste setzen oder das Design elegant aufwerten, bleibt komplett deinem persönlichen Geschmack überlassen. Erlaubt ist jeder Streifen, der gefällt!

Business 2017

Auch der Sommer verschont dich nicht davor, zur Arbeit zu gehen. Damit du auch dabei eine gute Figur machst, gibt es hier noch einen Tipp in Sachen Anzüge: Die Slim-Fit-Zeit ist vorbei. In diesem Jahr setzen Designer eher auf breite Schultern. Selbst die lange Zeit verpönten Polster dürfen wieder dabei helfen, deinen Oberkörper breiter wirken zu lassen. Da Sakkos nun aber im Schulterbereich generell wieder breiter geschnitten sind, kannst du darauf auch verzichten.

Top-Mode zu günstigen Preisen

Die aktuellen Trends werden natürlich von allen namhaften Designern mitgetragen. Wenn du dich neu eindecken willst, kannst du das also in deren Fachgeschäften oder auch online nach Herzenslust tun – beispielsweise bei Louis Vuitton oder Ralph Lauren.

Wenn dir das Label nicht so wichtig ist, du aber trotzdem qualitativ hochwertige und trendige Kleidung tragen möchtest, geht das selbstverständlich auch. Neben einigen anderen setzt dieser Anbieter auf genau dieses Konzept – starke Mode zu erschwinglichen Preisen!