• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Dekonstruierte Sportswear: Fila kollaboriert mit Y/Project

Dekonstruierte Sportswear: Fila kollaboriert mit Y/Project

Von Ole Spötter

16. Juni 2021

Mode

Fila kollaboriert zur Feier des 110-jährigen Jubiläums mit verschiedenen Marken. Nun ist das Pariser Label Y/Project an der Reihe.

Glenn Martens, Creative Director bei Y/Project, ist für seine dekonstruktuierten Designansätze und das Spiel mit Silhouetten und Gendernormen bekannt. Diese Elemente bringt er auch in die Zusammenarbeit, mit der in Italien gegründeten Sport- und Liefstylemarke, ein. Die Kollaboration ist die Vermählung zweier Identitäten, die in einer einzigartigen Kollektion resultiert, die die Designästhetik beider Marken vereint, teilte Fila am Mittwoch mit.

Experimenteller Geist trifft auf innovativen Antrieb

„Ich sehe diese Zusammenarbeit wirklich als eine Verbindung von Y/Projects experimentellem Geist und Filas innovativem Antrieb, der in der Sportbekleidung begründet ist”, sagte Martens.

Der Designer nutzt Basics der Lifestyle-Marke wie T-Shirts, Pullover, Windbreaker, Rollkragen sowie Accessoires und modelieirt diese. Doppelte Kragen, asymmetrische Knöpfung und doppelte Schulterriemen ermöglichen verschiedene Wege die Kleidungsstücke zu tragen.

„Der Prozess war so einfach, wie er Spaß gemacht hat, und er hat mir erlaubt, offen eine Streetwear-Richtung zu erkunden, die sich neu anfühlt. Das Projekt hat eine frische, fröhliche Ausstrahlung, die meiner Meinung nach genau richtig für diesen Moment ist”, so Martens weiter.

Die Kollaboration zwischen Fila und Y/Project wird während der nächsten Modenschau des Pariser Labels am 27. Juni enthüllt und ab März 2022 bei ausgewählten Einzelhändlern und auf yproject.fr erhältlich sein.

Bild: Fila x Y/Project

Für das Jubiläum kollaborierte Fila bereits mit Marken wie dem dänischen Streetwear-Label Wood Wood, der italienischen Marke MSGM und dem US-amerikanischen Herrenausstatter Brooks Brothers.

Lesen Sie auch: Auf Erfolgskurs – wie ein südkoreanischer Geschäftsmann Fila wiederbelebte

Titelbild: Arnaud Lajeunie