• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Die Met Gala kehrt in den New Yorker Modekalender zurück

Die Met Gala kehrt in den New Yorker Modekalender zurück

Von Don-Alvin Adegeest

14. Sept. 2021

Mode

Gastgeber der Met Gala 2021, Tiimothee Chalamet. Bild: Angela Weiss, AFP

Mit überdimensionalen Roben, Jeans-Stoffen, Cowboy-Hüten und viel Rot, Weiß und Blau haben Stars wie Billie Eilish, Lil Nas X, Sharon Stone, Simone Biles und Lorde bei der Met-Gala die amerikanische Mode gefeiert.

„Ich bin so dankbar dafür, wie viel Mühe sich die Menschen geben, wie viel Spaß sie zu haben und wie mutig sie zu sein scheinen”, sagte Gastgeberin Anna Wintour, Chefin der Modezeitschrift Vogue, die am Montagabend als eine der ersten über den roten Teppich vor dem New Yorker Metropolitan Museum schritt. Mit dem Spektakel wurde eine Ausstellung über amerikanische Mode eröffnet – “In America: A Lexicon of Fashion”.

Billie Eilish, Mit freundlicher Genehmigung von Cartier
## Balenciaga war beliebte Wahl für roten Teppich Die Gala, die traditionell am ersten Montag im Mai stattfindet, wird von Dame Anna Wintour und der Zeitschrift Vogue veranstaltet, um Geld für das Metropolitan Museum of Art Costume Institute zu sammeln. Hier paradieren Prominente, Marken, Designer und Influencer auf den Stufen des Met, um einem weltweiten Publikum das Beste der Mode zu zeigen. Das diesjährige Thema feierte die neueste Ausstellung des Costume Institute, "In America: A Lexicon of Fashion", die am 18. September im Anna Wintour Costume Center für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Zu den besten Looks amerikanischer Designer gehören Jennifer Lopez in Ralph Lauren, Sharon Stone und Erykah Badu in Thom Browne, Emily Ratajkowski in Vera Wang, Kate Hudson in Michael Kors Collection und Venus Williams in Prabal Gurung.
Gillian Anderson in Chloé. Bild: Chloé
Parallel zur Met Gala und zur New Yorker Modewoche fand am 13. September die Wiedereröffnung von New York City statt, bei der Theater und Sportveranstaltungen wie die US Open wieder in Betrieb genommen werden. Um die Sicherheitsprotokolle zu gewährleisten, mussten sich die Teilnehmer impfen lassen und Masken tragen. Aufgrund der Schließung der US-Grenze zu Europa und Asien konnten nur wenige internationale Prominente teilnehmen. Zu den Gastgebern der diesjährigen Veranstaltung gehören die 23-jährige Amanda Gorman, die bei der Amtseinführung von Joe Biden als Dichterin auftrat, die Tennismeisterin Naomi Osaka, die Sängerin Billie Eilish und der Schauspieler Timothée Chalamet. Ein Tisch bei der Veranstaltung kostet Berichten zufolge 100.000 US-Dollar, Einzeltickets kosten jeweils 35.000 Dollar. Im Jahr 2019 brachte die Veranstaltung 15 Millionen US-Dollar ein.
Erykah Badu at the Met Gala. Bild: Thom Brown
Balenciaga war eine beliebte Wahl für den roten Teppich, mit Kim Kardashian in einem komplett gesichtsbedeckten Look und Michaela Coela in einem lila glitzernden Catsuit, der mit hochhackigen Leggings kombiniert wurde. Ganz im Sinne von Lady Gaga trug der Sänger Lil Nas X eine vergoldete Rüstung, die er später ablegte, um darunter einen glitzernden, hautengen goldenen Körperanzug zu enthüllen. "Es ist eine Metapher dafür, wie ich dieses Jahr aus meinem Schneckenhaus herausgekommen bin", sagte er der Washington Post. (FashionUnited/dpa)
Law Roach, Lewis Hamilton, Kehlani and Guests at the Met Gala 2021. Bild: Hublot