• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Ekn Footwear präsentiert Sneaker „designed in Bangladesh“ und „Made in Portugal“

Ekn Footwear präsentiert Sneaker „designed in Bangladesh“ und „Made in Portugal“

Von Simone Preuss

24. Jan. 2023

Mode

Kamthala-Sneaker von Ekn Footwear. Bild: Ekn Footwear

Das Frankfurter Sneakerlabel Ekn Footwear hat mit Designerin Rokaiya Ahmed Purna aus Bangladesch zusammengearbeitet und einen veganen Sneaker entwickelt, der ganz in Portugal hergestellt wird. Damit stellt Ekn Footwear das traditionelle Modell der Branche auf den Kopf. Anstelle in sogenannten Produktionsländern herstellen zu lassen, während das Design in Europa oder Nordamerika geschieht, dreht die Marke den Spieß um.

Das Modell „Kamthala“ (bengalisch für Jackfrucht, die Nationalfrucht des Landes) ist komplett vegan aus recyceltem Kunstleder und Neopren gefertigt. Es zeichnet sich durch eine Keilsohle und gelbe Farbakzente im Fersenbereich aus, die an eine reife Jackfrucht angelehnt sind.

Kamthala-Sneaker von Ekn Footwear. Bild: Ekn Footwear

„Die Vorderpartie des Modells greift die charakteristische Stacheloptik der Frucht auf, während der Großteil des Uppers in einem strukturierten Grau gehalten ist, dessen Farbe an die Rinde des Jackfruchtbaums erinnern soll“, erklärt das Label in einer Mitteilung.

In den Kollektionen für ihr Label Rokaiya Ahmed Purna (RAP) interpretiert die Designerin mit Sitz in Dhaka traditionelle bangladeschische Muster und Stoffe neu, um einen ganz eigenen, modernen Look zu kreieren.

Kamthala-Sneaker Designerin Rokaiya Ahmed Purna. Bild: Ekn Footwear

Die Ekn Footwear GmbH wurde 2015 von Noel Klein-Reesink gegründet, der jahrelang den perfekten Skateschuh suchte und für große Marken in der Sportartikelbranche arbeitete. Durch diese Erfahrungen erkannte er den dringenden Bedarf nach stylischen, gut verarbeiteten und nachhaltigen Sneakers. Die Philosophie des Labels ist „Made in Friendship“ und soll ein Gegenentwurf zu unfairen und klimaschädlichen Praktiken sein.

„Der Schuh ist ein Statement – ein Zeichen des Respekts. Denn in einer fairen Welt existiert keine privilegierte Partei. Wenn Fairness das Ziel ist, sollten wir unsere Bestrebungen teilen“, erklärt Klein-Reesink.

Der Unisex-Sneaker ist in den Größen 36 bis 46 erhältlich und kostet 200 Euro.

Bangladesch
Ekn Footwear
SNEAKERS
VEGAN